Diese Spezialisten sollen Prinzessin Kate operiert haben!

England - Im Januar wurde Prinzessin Kate (42) am Bauch operiert, dabei stellte sich heraus, dass sie an Krebs erkrankt ist. Für den riskanten Eingriff soll ein Ärzteteam aus Italien eingeflogen worden sein, das sogar schon Papst Franziskus (87) operiert haben soll.

Prinzessin Kate (42) wurde im Januar im Bauchraum operiert.
Prinzessin Kate (42) wurde im Januar im Bauchraum operiert.  © dpa/Henry Nicholls

Ein Ärzteteam der Gemelli-Klinik in Rom soll den Eingriff vorgenommen haben, berichtet die italienische Zeitschrift "Gente".

Das italienische Krankenhaus hat einen guten Ruf und behandelt seit Jahren unter anderem Papst Franziskus (87).

Gerüchten zufolge soll das italienische Team im Januar in die Londoner Klinik gereist sein, um sich dort um die Prinzessin zu kümmern.

"Es tut mir sehr leid": Prinzessin Kate entschuldigt sich in einem ergreifenden Brief!
Prinzessin Kate "Es tut mir sehr leid": Prinzessin Kate entschuldigt sich in einem ergreifenden Brief!

Normalerweise hat die königliche Familie ein eigenes Ärzteteam für Gesundheitsangelegenheiten, aber in der Klinik sollen tatsächlich viele ausländische Fachkräfte arbeiten.

In einem Ausnahmefall, wie es bei Kate der Fall war, sei das nicht ungewöhnlich, meinte ein Patient des Krankenhauses gegenüber Bild.

Als Ehefrau von Thronfolger Prinz William (41) nimmt Kate eine besonders wichtige Position im britischen Königshaus ein. Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn die mögliche zukünftige Königin von den besten Spezialisten behandelt worden wäre.

Titelfoto: dpa/Henry Nicholls

Mehr zum Thema Prinzessin Kate: