Wie geht es Prinzessin Kate? Prinz William äußert sich!

London (Vereinigtes Königreich) - Seit ihrer Krebs-Diagnose hat sich Prinzessin Kate (42) weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt hat Prinz William (41) ein Update zum Gesundheitszustand seiner Frau gegeben.

Prinz William (41) hat sich bei einem Termin zum Zustand von Prinzessin Kate (42) geäußert.
Prinz William (41) hat sich bei einem Termin zum Zustand von Prinzessin Kate (42) geäußert.  © Chris Jackson/AP/dpa

Wie geht es der Prinzessin von Wales? Diese Frage beschäftigt derzeit wohl Millionen.

Nach einer Bauch-Operation Anfang des Jahres hatte die Ehefrau des britischen Thronfolgers im März in einer bewegenden Videobotschaft bekannt gegeben, dass sie an Krebs erkrankt ist. Eine Nachricht, die zahlreiche Royal-Fans in Schock und Sorge versetzt hatte.

Seitdem war es ruhig geworden um die 42-Jährige. Jetzt hat sich Kates Ehemann Prinz William bei einem öffentlichen Termin in Newcastle zum Zustand seiner Frau geäußert - und vielen Briten Hoffnung gemacht.

"Es tut mir sehr leid": Prinzessin Kate entschuldigt sich in einem ergreifenden Brief!
Prinzessin Kate "Es tut mir sehr leid": Prinzessin Kate entschuldigt sich in einem ergreifenden Brief!

Der 41-Jährige war am Dienstag (30. April) bei einer Wohltätigkeitsorganisation eingeladen, die "kostenlose, lebensrettende Behandlungen und Unterstützung für Männer in suizidalen Krisen" anbietet, wie es auf dem Instagram-Kanal des Paares heißt.

Seinen Besuch nutzte der Dreifachvater auch, um sich mit Bürgern auf der Straße auszutauschen, Hände zu schütteln und dabei die Frage aller Fragen zu beantworten.

Prinz William über Prinzessin Kate: "Es geht uns gut!"

König Charles (75) zeigte sich bei seinem ersten offiziellen Termin bestens gelaunt.
König Charles (75) zeigte sich bei seinem ersten offiziellen Termin bestens gelaunt.  © Kin Cheung/AP/dpa

"Darf ich Sie fragen, wie es Ihrer Frau und Ihren Kindern geht?", soll eine Passantin den Royal laut Daily Mail gefragt haben, der daraufhin geantwortet habe: "Alles läuft gut, danke. Ja, es geht uns gut."

Noch dazu zeigte sich der britische Thronfolger entspannt und gut gelaunt - genau wie sein Vater König Charles III. (75), der sich am Dienstag ebenfalls bei bester Laune in der Öffentlichkeit präsentierte.

Bei seinem ersten offiziellen Auftritt seit seiner Krebsdiagnose besuchte der Monarch gemeinsam mit seiner Ehefrau Camilla (76) das Krebszentrum MacMillan Cancer Support in London, winkte fröhlich in die Menge und machte insgesamt einen positiven Eindruck.

Bestätigt! Auch diesen Termin wird die Princess of Wales verpassen
Prinzessin Kate Bestätigt! Auch diesen Termin wird die Princess of Wales verpassen

Nach den zahlreichen beunruhigenden Nachrichten aus dem britischen Königshaus dürften diese Bilder bei vielen Royal-Fans zumindest für ein wenig Erleichterung sorgen.

Titelfoto: Chris Jackson/AP/dpa

Mehr zum Thema Prinzessin Kate: