Charles III. und Prinz William: Überrraschungsbesuch in der Warteschlange

London - Die derzeit wohl bekannteste Warteschlange der Welt hat royalen Besuch bekommen: König Charles (73) und sein ältester Sohn Prinz William (40) überraschten am Sonnabend die Menschen, die am Südufer der Themse dafür anstehen, Queen Elizabeth (†96) die letzte Ehre zu erweisen.

König Charles (73) begrüßte die wartenden Menschen.
König Charles (73) begrüßte die wartenden Menschen.  © IMAGO / i Images

Die Wartenden, die dort bis zu 24 Stunden lang ausharren, begrüßten die beiden Royals mit Applaus, Jubel und "God save the King"-Rufen. Prinz William war sichtlich gerührt von der riesigen Anteilnahme.

Seine verstorbene Großmutter würde nicht glauben, wie lang die Warteschlange ist: "Sie würde das niemals glauben, ehrlich, das würde sie wirklich nicht", sagte er, wie auf Twitter zu sehen ist.

Der neue König sorgte sich indes um das Wohl der wartenden Menschen: "Ich hoffe, Sie sind nicht allzu durchgefroren", sagte er der BBC zufolge zu einer Frau in der Schlange.

Post vom König: Charles III. schickt seine erste Weihnachtskarte
König Charles III. Post vom König: Charles III. schickt seine erste Weihnachtskarte


Die Temperaturen hatten in der Nacht in London einstellige Werte erreicht. Ein Security-Mitarbeiter ermahnte die Wartenden, ihre "Handys wegzustecken, Hände zu schütteln und den Moment zu genießen".

Titelfoto: IMAGO / i Images

Mehr zum Thema König Charles III.: