Royaler Frieden? Queen lädt Harry und Meghan nach London ein!

London - Stehen die Zeichen etwa auf Versöhnung? Queen Elisabeth II. (95) soll Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) nach Großbritannien eingeladen haben!

Bald wieder vereint? Queen Elisabeth II. (95, l.) neben Herzogin Meghan (39, M.) und Prinz Harry. (Archivbild)
Bald wieder vereint? Queen Elisabeth II. (95, l.) neben Herzogin Meghan (39, M.) und Prinz Harry. (Archivbild)  © Matt Dunham/AP/dpa

Es wäre ein wichtiger Annäherungsversuch! Wie die DailyMail berichtete, sollen die ehemaligen Royals spätestens im kommenden Sommer gemeinsam nach London zurückkehren.

Denn dann findet das Platin-Jubiläum der Queen statt: Die 95-Jährige befindet sich im Sommer 2022 seit 70 Jahren an der Macht. Das muss natürlich gebührend gefeiert werden.

Bei früheren Feiern standen die Mitglieder der königlichen Familie auf dem Balkon des Palastes und ließen sich von Fotografen ablichten, während die Menschenmasse zu ihnen jubelte.

Dosen-Essen, blutiges Hähnchen, null Punkte: Manuela gewinnt "Das perfekte Dinner" in Leipzig
TV & Shows Dosen-Essen, blutiges Hähnchen, null Punkte: Manuela gewinnt "Das perfekte Dinner" in Leipzig

Nun stellen sich mehrere drängende Fragen: Werden Meghan und Harry die Einladung annehmen? Und vor allem, werden sie neben den anderen Royals auf dem Balkon zu sehen sein?

Laut Einschätzung der britischen Zeitschrift ist letzteres eher unwahrscheinlich. Immerhin haben sich die zwei von ihren königlichen Verpflichtungen zurückgezogen. Da hilft es auch nicht, dass Prinz Harry der Enkel von Queen Elisabeth II. ist. Die Zahl der Teilnehmer wird wahrscheinlich auf die arbeitenden Royals beschränkt sein.

Doch eine endgültige Entscheidung steht noch aus. Die Hauptfeierlichkeiten werden im kommenden Sommer vom Donnerstag, dem 2. Juni, bis Sonntag, dem 5. Juni, abgehalten werden.

70 Jahre Herrschaft - Große Feierlichkeiten in gesamt England geplant

So sieht es aus, wenn die Royals auf dem Balkon feiern, wie hier zu Ehren einer Militärparade im August 2018 in London. (Archivbild)
So sieht es aus, wenn die Royals auf dem Balkon feiern, wie hier zu Ehren einer Militärparade im August 2018 in London. (Archivbild)  © Frank Augstein/AP/dpa

Es gilt als sicher, dass sich Meghan und Harry trotz Zerwürfnisse mit den Familienmitgliedern und dem Skandal-Interview die Festlichkeiten nicht entgehen lassen werden.

Gesamt England erwartet bereits mit Hochspannung die angekündigten Zeremonien. So sollen während der ersten Juniwoche überall Festumzüge stattfinden und Leuchtfeuer entzündet werden, zahlreiche Gottesdienste sollen der Queen nach ihrer jahrelangen Regentschaft Tribut zollen.

Harry und Meghan äußerten sich bislang nicht zu der Einladung. Allerdings dürften sie ohnehin alle Hände voll zu tun haben: Meghan wurde kürzlich Mutter der kleinen Lilibet Mountbatten-Windsor, nach Archie (2) ihr zweites Kind.

Bares für Rares: "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität
Bares für Rares "Bares für Rares": Kandidatin traut ihren Ohren kaum, ihr Flohmarkt-Fund ist uralte Rarität

Prinz Harry ist währenddessen ohne seine Frau und den Kindern in London gelandet.

Er soll mit seinem Bruder William (39) in Gedenken an ihre Mutter Prinzessin Diana (†36) eine Statue enthüllen.

Titelfoto: Matt Dunham/AP/dpa

Mehr zum Thema Royals: