Bankräuber schießt auf der Flucht: Überfall ist Thema bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"

Odenwald - Ein bewaffneter Banküberfall, der sich vor über einem Jahr in der südhessischen Odenwald-Gemeinde Wald-Michelbach ereignete, ist demnächst Thema in der bekannten ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst".

Die Polizei in Südhessen veröffentlichte diese Fotos des gesuchten Bankräubers.
Die Polizei in Südhessen veröffentlichte diese Fotos des gesuchten Bankräubers.  © Polizeipräsidium Südhessen

Der Überfall geschah am Nachmittag des 9. Juli 2019 gegen 16.50 Uhr im Ortsteil Affolterbach der Gemeinde Wald-Michelbach (TAG24 berichtete).

Das Verbrechen ist am 12. August (ab 20.15 Uhr) Thema in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst", wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Ein maskierter und bewaffneter Mann betrat am Nachmittag des 9. Juli 2019 eine Bankfiliale in der Hauptstraße von Affolterbach.

Bei dem Überfall erbeutete der Räuber mehrere Tausend Euro, er floh zu Fuß.

Auf seiner Flucht soll der Unbekannte geschossen haben, jedoch ohne dabei einen anderen Menschen zu verletzen.

Die Polizei veröffentlichte Aufnahmen des Bankräubers, welche von einer Überwachungskamera stammen. Bei dem Überfall trug der Mann eine Sportjacke der Marke ADIDAS mit weißen Streifen an den Ärmeln und einem Schriftzug auf Höhe der linken Brust.

Er soll zwischen 40 und 60 Jahren alt sein.

Unmittelbar nach dem Überfall wurde auch mitgeteilt, dass der Bankräuber angeblich im Dialekt des Odenwalds spricht.

Hinweise auf den unbekannten Räuber nimmt die Kriminalpolizei in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252706 entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Südhessen

Mehr zum Thema Aktenzeichen XY ungelöst:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0