Räuber vom Berzdorfer See: "Aktenzeichen XY" zeigt Fall aus Görlitz

Görlitz - Wer kennt die Räuber vom Berzdorfer See? Fernsehzuschauer aus Görlitz und Umgebung sollten sich die nächste Folge von "Aktenzeichen XY … ungelöst" am Mittwoch (13. Januar) nicht entgehen lassen.

Zwei Männer bedrohten einen Fotografen am Berzdorfer See südlich von Görlitz .(Archivbild)
Zwei Männer bedrohten einen Fotografen am Berzdorfer See südlich von Görlitz .(Archivbild)  © Danilo Dittrich

Ein 73 Jahre alter Hobby-Fotograf war mit seiner Kamera am ehemaligen Tagebaugelände am Berzdorfer See südlich von Görlitz unterwegs.

Als er einen alten Hochbunker fotografieren wollte, kamen plötzlich zwei Männer auf ihn zu - mit der Aufforderung, keine Fotos mehr zu machen.

Auf Nachfrage des Rentners zog einer der Männer plötzlich einen Revolver und schoss damit auf die Kameratasche.

Daraufhin nahmen sie sämtliche Ausrüstung und das Handy des Fotografen an sich, bevor sie in einem dunklen Volvo 960 Kombi davon fuhren.

Der Fall aus Görlitz trug sich im Mai 2019 am Berzdorfer See zu und wird nun erstmals in der beliebten ZDF-Fahndungssendung vorgestellt.

Die alles entscheidende Frage lautet dabei: Wer kennt die beiden Räuber?

Wer Angaben zu ihrer Identität oder zu dem Auto machen kann, wird gebeten, sich während der Sendung bei der Kripo Görlitz zu melden.

Moderator Rudi Cerne (62) wird den Fall aus Görlitz live in der Sendung vorstellen.
Moderator Rudi Cerne (62) wird den Fall aus Görlitz live in der Sendung vorstellen.  © ZDF/Nadine Rupp

Als Belohnung für sachdienliche Hinweise winken 5000 Euro. Der Fall aus Görlitz wird in der Sendung am 13. Januar um 20.15 Uhr live im ZDF und als Stream in der Mediathek vorgestellt.

Titelfoto: Danilo Dittrich, ZDF/Nadine Rupp

Mehr zum Thema Aktenzeichen XY ungelöst:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0