Alles was zählt: Potthässliche Perücke! Was denkt sich Isabelle dabei?

Essen - Ist Conchita van Aalen eine potenzielle Giftmörderin? Diese Frage wird in dieser Woche bei "Alles was zählt" mehr und mehr beantwortet.

ACHTUNG, SPOILER!

Isabelle hofft, dass Yannick ihr den Plan ausreden kann.
Isabelle hofft, dass Yannick ihr den Plan ausreden kann.  © RTL/Julia Feldhagen

Jenny (gespielt von Kaja Schmidt-Tychsen, 42), Imani (Féréba Koné, 33) und Isabelle (Ania Niedieck, 40) fahren am Montag zum Abschleppdienst, wo Conchitas (Sarah Maria Besgen, 44) Unfallwagen untergestellt wurde. In dem Auto wollen die Frauen nach dem Gift suchen, das sich die Verletzte vor dem Crash von einer Apothekerin besorgt hatte. Wofür, ist noch immer unklar.

"Wir können nicht einfach dabei zusehen, wie Conchita ihre Schwiegereltern vergiftet", legt Jenny die wichtige Bedeutung der Aktion dar.

Als Imani gerade über den Zaun des Grundstücks klettern will, kommen kläffende Hunde angerannt. Die Aktion müssen sie schnell abbrechen. Ebenso ergeht es Conchitas Komplizen. "Ist dir eigentlich klar, was passiert, wenn jemand anderes das Gift im Auto findet?", fragt sie den Anrufer erbost.

Über 25 Jahre verheiratet! "Alles was zählt"-Star lässt sich scheiden
Alles was zählt Über 25 Jahre verheiratet! "Alles was zählt"-Star lässt sich scheiden

Neue Nacht, neuer Anlauf. Jenny will Hackfleisch-Bällchen mit Schlaftabletten versehen, um die Hunde außer Gefecht zu versetzen. Allerdings werde Conchita noch am heutigen Tage entlassen, berichtet Imani, die der Gangsterin zuvorkommen will. Und muss.

Jenny (l.), Imani (r.) und Isabelle wollen beim Abschleppdienst einbrechen.
Jenny (l.), Imani (r.) und Isabelle wollen beim Abschleppdienst einbrechen.  © RTL
Isabelle taucht mit gewöhnungsbedürftiger Perücke auf.
Isabelle taucht mit gewöhnungsbedürftiger Perücke auf.  © RTL
Conchita van Aalen (l.) würde gern entlassen werden.
Conchita van Aalen (l.) würde gern entlassen werden.  © RTL/Julia Feldhagen

Alles was zählt (AWZ) bei RTL: Conchita van Aalen wird von der Polizei vernommen

Die Polizei ist auf dem Weg ins St. Vinzenz. Conchita muss das Gift loswerden.
Die Polizei ist auf dem Weg ins St. Vinzenz. Conchita muss das Gift loswerden.  © RTL/Julia Feldhagen

Imani startet ein Ablenkungsmanöver in der Klinik, Jenny und Isabelle wollen dann Conchitas Zimmer durchsuchen.

Imani gaukelt vor, dass noch eine Vorsorgeuntersuchung gemacht werden müsse. Isabelle und Jenny durchsuchen derweil die Handtasche. Doch Conchita kommt ins Patientenzimmer zurück, ist misstrauisch, was die zwei Frauen dort wollen.

Nächster Schritt: Mit einer billigen Perücke, um sich als Conchita auszugeben, geht Isabelle mit Jenny erneut zum Abschleppdienst. Doch die Frauen werden beobachtet - von der Verdächtigen selbst, die sich schon im Besitz des Gift-Tütchens befindet.

Chiara und Ava sagen "Ja": Traum-Hochzeit bei "Alles was zählt" - dieser Stargast ist dabei!
Alles was zählt Chiara und Ava sagen "Ja": Traum-Hochzeit bei "Alles was zählt" - dieser Stargast ist dabei!

Sie alarmiert die Polizei, die mit zwei Beamten anrückt. Denen erzählt Jenny von Conchitas mutmaßlichem Mordplan. Sie wird, nachdem sie das Gift in Imanis Bilderrahmen versteckt hat, vernommen und ist danach sicher, nicht weiter von der Polizei verfolgt zu werden. "Gucken Sie mehr Kochshows und weniger Krimis", machen sich die Beamten über Jenny, Imani und Isabelle lustig.

Hat sie schon gewonnen?

Die Gangsterin versteckt das Gift im Bilderrahmen.
Die Gangsterin versteckt das Gift im Bilderrahmen.  © RTL/Julia Feldhagen

Wie es weitergeht, gibt es in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL, oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+ zu sehen.

Titelfoto: RTL

Mehr zum Thema Alles was zählt: