Blut-Drama am See! So stirbt Erol Sander bei "Alles was zählt"

Essen - Erol Sander (53) ist bei "Alles was zählt" bald Geschichte. Am Donnerstag hat er als Frank Giese seinen letzten großen Auftritt in der RTL-Telenovela, stirbt dort offenbar einen dramatisch-blutigen Serientod. Oder doch nicht?

ACHTUNG, SPOILER!

Frank Giese (M.) und Handlanger Franjo Dreher (r.) halten Justus weiter in dessen Wohnung gefangen.
Frank Giese (M.) und Handlanger Franjo Dreher (r.) halten Justus weiter in dessen Wohnung gefangen.  © RTL/Julia Feldhagen

Zunächst befindet sich der Verbrecher weiter in Justus' (gespielt von Matthias Brüggenolte, 43) Wohnung, der gefesselt und geknebelt auf dem Sofa sitzt.

In einem unbeobachteten Moment gelingt es dem Festgehaltenen, den um seine Knöchel gewickelten Kabelbinder zu lösen.

Giese denkt sich weiter eine Story aus, wie er später aus dem Schneider ist. Justus soll der geplante Mord an Ben (Jörg Rohde, 38) und Maximilian (Francisco Medina, 45) in die Schuhe geschoben werden, die aber von seinem Handlanger Franjo (Marcel Andrée, 32) erschossen werden sollen - mit Justus' Fingerabdrücken auf der Tatwaffe.

Bekannter Neuzugang bei "Alles was zählt": Er heizt bald als Anwalt die Familie Reichenbach ein
Alles was zählt Bekannter Neuzugang bei "Alles was zählt": Er heizt bald als Anwalt die Familie Reichenbach ein

"Worauf stoßen wir an? Ich weiß es: Darauf, dass man sich mit mir am besten nicht anlegt", witzelt Giese herum. In diesem Moment springt Justus auf, will sich die Waffe auf dem Esstisch schnappen, doch auch der Verbrecher ist mit seinen Händen zur Stelle.

Zwar kann Justus die Waffe auf ihn richten, doch unverhofft knockt ihn der in die Wohnung kommende Franjo von hinten aus.

Maximilians Wunsch, sie solle nach der Versorgung von Bens Schusswunde wieder zu Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen, 40) und den Kindern fahren und sich in Sicherheit bringen, lehnt seine Ex Nathalie (Amrei Haardt, 32) ab.

Im nächsten Augenblick ruft Giese sie an, wolle mit ihr eine Reise unternehmen. Andernfalls würde Justus etwas zustoßen, erpresst er sie.

Maximilian wiegt seine Ex in Sicherheit.
Maximilian wiegt seine Ex in Sicherheit.  © RTL/Julia Feldhagen
Doch er sperrt sie in der Steinkamp-Villa ein.
Doch er sperrt sie in der Steinkamp-Villa ein.  © RTL/Julia Feldhagen

Alles was zählt: Frank Giese geht nach Bauchschuss im See unter

Gerade noch rechtzeitig kommt Maximilian (r.) am Bootssteg an.
Gerade noch rechtzeitig kommt Maximilian (r.) am Bootssteg an.  © RTL/Julia Feldhagen

Nathalie stimmt dem Plan zu und holt ihren Noch-Ehemann mit ins Boot, der an ihrer Seite stehen will. Entgegen der Absprache sperrt er sie aber in der Steinkamp-Villa ein, sodass sie nicht zum mit Giese vereinbarten Treffpunkt fahren kann.

Kurz bevor Giese Justus erschießt, taucht Maximilian am Übergabeort auf einem Bootssteg auf. Damit gibt sich Giese aber nicht zufrieden, der mit Nathalie das Land verlassen will.

Am See kommt es zur Auseinandersetzung, bei der Franjo abhaut und Justus zusammengeschlagen im See landet. Nur noch Giese und Maximilian stehen sich letztlich gegenüber. Als der Kriminelle seine Pistole auf seinen Widersacher richtet, klettert Justus unbemerkt auf den Steg und schießt auf den Verbrecher, der blutend ins Wasser stürzt und untergeht.

Alles was zählt: Imani leistet sich Fehler und geht wieder durch die Hölle
Alles was zählt Alles was zählt: Imani leistet sich Fehler und geht wieder durch die Hölle

Die beiden Männer verschweigen danach, dass Giese erschossen wurde und denken sich eine Unfall-Geschichte aus, die sie Familie, Freunden und Polizei erzählen können.

Die eine Million Euro versteckt Justus im Bettchen seiner Tochter Luisa-Estelle.

Giese bedroht Maximilian mit einer Waffe...
Giese bedroht Maximilian mit einer Waffe...  © RTL/Julia Feldhagen
... und stößt Justus in den See.
... und stößt Justus in den See.  © RTL/Julia Feldhagen
Die beiden Männer denken sich eine Geschichte aus.
Die beiden Männer denken sich eine Geschichte aus.  © RTL/Julia Feldhagen

Alles was zählt: Ist das wirklich das Ende von Frank Giese bei AWZ?

Aber ist Frank Giese damit endgültig und unwiderruflich Geschichte bei AWZ?

"Diese Frage kann und darf ich nicht beantworten", zeigt sich Erol Sander in einem RTL-Interview geheimnisvoll. "Es macht Spaß in die Rolle eines Antagonisten wie Giese zu schlüpfen. Er ist für die Steinkamps eine immerwährende Gefahr und kann deren Träume zerplatzen lassen, so bleibt die Story immer spannend." Auch über seinen vermeintlichen Serientod hinaus?

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), wegen des Tages der Deutschen Einheit am Montag in dieser Woche nur Dienstag bis Freitag ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: RTL/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: