"Alles was zählt"-Justus niedergeschlagen: "Es ist tut mir leid, Malu, Finn ist tot!"

Essen - Das Drama um Finn Albrecht bei "Alles was zählt" geht in eine neue Runde. Sein Bruder Justus ist weiterhin fest von seinem Tod bei einem Flugzeugabsturz überzeugt. Malu glaubt nach wie vor, dass ihr Freund lebt. Schon bald wissen die AWZ-Fans mehr!

ACHTUNG, SPOILER!

Justus ist sich sicher, dass Finn tot ist. Malu hat die Hoffnung nicht aufgegeben.
Justus ist sich sicher, dass Finn tot ist. Malu hat die Hoffnung nicht aufgegeben.  © RTL/Julia Feldhagen

Am gestrigen Dienstag konnte Malu (gespielt von Lisandra Bardél, 31) ihren Ex-Mann Justus (Matthias Brüggenolte, 42) nicht erreichen. Er hält sich weiterhin in Afrika auf, um in Angola mehr über das Schicksal seines Bruders Finn (Christopher Kohn, 36) zu erfahren.

Im Laufe dieser Woche schafft es die aufgrund der Ungewissheit neben sich stehende Malu doch noch, Justus in Afrika zu erreichen. Doch er hat keine guten Nachrichten.

"Ich war an der Absturzstelle. War gar nicht so leicht, dahin zu kommen. Aber ich hab einen Guide gefunden, der mich durch den Busch gefahren hat. Er kannte einen Weg durch das Minenfeld", beginnt er zu erzählen. Um abschließend zu dem Ergebnis zu kommen: "Es tut mir leid. Malu, Finn ist tot!"

Schauspielerin Sila Sahin spricht über ihr "Alles was zählt"-Comeback: "Zum Kotzen!"
Alles was zählt Schauspielerin Sila Sahin spricht über ihr "Alles was zählt"-Comeback: "Zum Kotzen!"

Die freigestellte Balletttrainerin des Steinkamp-Zentrums glaubt dennoch nicht daran: "Was? Nein, das kann nicht sein."

Alles was zählt: Finn wird doch noch gefunden, aber...

Finn wird mit lebensgefährlichen Verletzungen in einem angolanischen Krankenhaus behandelt.
Finn wird mit lebensgefährlichen Verletzungen in einem angolanischen Krankenhaus behandelt.  © RTL/Julia Feldhagen

Justus macht in einer späteren Folge klar, dass Finn nicht unter den Toten gewesen sei, die die Rettungskräfte aus dem Flugzeugwrack geborgen haben.

Das heißt für Malu im Umkehrschluss, dass Finn leben kann. Allerdings wurden seine zerrissenen und blutüberströmten Klamotten zwei Kilometer entfernt von der Absturzstelle entdeckt. "Die Ranger gehen davon aus, dass Finn Raubtieren zum Opfer gefallen ist", sagt Justus.

Er könne nichts mehr tun und wolle den nächsten Flug zurück nach Deutschland nehmen.

Alles was zählt: Plötzlich Bart! So sieht Deniz nicht mehr aus
Alles was zählt Alles was zählt: Plötzlich Bart! So sieht Deniz nicht mehr aus

Fest steht: Am 14. Oktober (bei TVNOW schon am 7. Oktober) wird Finn tatsächlich gefunden. Er lebt, ist aber lebensgefährlich verletzt. Letztlich soll es sogar der jahrelang verhasste Justus sein, der über das Überleben seines Bruders entscheidet.

Die AWZ-Vorschau für den 22. Oktober (TVNOW 15. Oktober) verrät zudem: "Finn ist endlich wieder genesen. Während Justus die Versöhnung mit ihm genießt, quält Malu der Gedanke, nicht ehrlich gegenüber Finn zu sein."

Justus spendet seinem Bruder offenbar Blut. Rechts Dr. Ines Bandura, die von Sängerin Jasmin Wagner (Blümchen) gespielt wird.
Justus spendet seinem Bruder offenbar Blut. Rechts Dr. Ines Bandura, die von Sängerin Jasmin Wagner (Blümchen) gespielt wird.  © RTL/Julia Feldhagen

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: RTL/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: