Alles was zählt: Jetzt wird's ernst! Vanessa und Christoph wollen auswandern, doch es gibt ein Problem

Essen - Vor genau einem Monat wurde bekannt, dass Vanessa Steinkamp und Christoph Lukowski die RTL-Soap "Alles was zählt" verlassen werden. Nun könnte es mit dem Abschied schneller gehen als gedacht!

ACHTUNG, SPOILER!

Christoph (r.) erzählt Marian von seinem Jobangebot.
Christoph (r.) erzählt Marian von seinem Jobangebot.  © TVNOW / Julia Carola Pohle

Christoph (gespielt von Lars Korten, 49) wurde im Medizinernetzwerk für einen Job empfohlen. "Das klingt wirklich interessant. Die suchen einen, der einen Pharmakonzern umstrukturiert, ein Konzern, der auch jede Menge Forschungsprojekte anschiebt. Das Profil passt perfekt zu mir", erzählt er seinem Kumpel Marian (Sam Eisenstein, 48).

Doch der Job wäre in Korea. "Das Thema ist bei mir und Vanessa heikel", gibt er zu. Schließlich gab es in der Vergangenheit schon mehrere Auslands-Engagements, die angetreten oder abgelehnt wurden und letztlich zu einer Ehekrise führten.

Aber auch Vanessa (Julia Augustin, 33) und Finn (Christopher Kohn, 36) haben eine Ausschreibung für ein Forschungsprojekt vorliegen, auf das sie sich bewerben können. Es handelt sich um dasselbe Unternehmen.

Rote Rosen: Ehe mit Hertha BSC-Spieler zerbrochen! "Rote Rosen"-Star Lara-Isabelle gibt Trennung bekannt
Rote Rosen Ehe mit Hertha BSC-Spieler zerbrochen! "Rote Rosen"-Star Lara-Isabelle gibt Trennung bekannt

In der Mittagspause schauen sich Christoph und Vanessa die Details an, wollen sich gern bewerben. Allerdings gibt es ein Problem: In beiden Ausschreibungen wird von den Interessenten ein verhandlungssicheres Koreanisch vorausgesetzt. Sie begraben die Bewerbung direkt wieder - vorerst!

Doch auch Finn (l.) und Vanessa (M.) ist eine Offerte reingeflattert gekommen.
Doch auch Finn (l.) und Vanessa (M.) ist eine Offerte reingeflattert gekommen.  © TVNOW / Julia Carola Pohle

Alles was zählt: Christoph und Vanessa müssten Essen komplett verlassen

Geht es jetzt mit dem Auswandern ganz schnell?
Geht es jetzt mit dem Auswandern ganz schnell?  © TVNOW / Julia Carola Pohle

Und die Eheleute umgehen auch, Vanessas Eltern Simone (Tatjana Clasing, 57) und Richard (Silvan-Pierre Leirich, 60) von ihrem Interesse an den Tätigkeiten in Korea zu erzählen.

Die "Steinkowskis" geben aber noch nicht auf, wollen mit einem Korea-Schnellkurs zumindest ihre Chancen erhöhen.

Die nächste Hiobsbotschaft lässt jedoch nicht lang auf sich warten: Während Christoph und Vanessa dachten, das Forschungsprojekte laufe ein paar Monate, ist der Projektzeitraum auf unbestimmte Dauer ausgeschrieben. "Wir müssten komplett nach Korea umziehen?", fragt die junge Mutter.

Peinlich-Panne in Quizshow: ARD zeigt Laufband mit Wahl-Hochrechnung
TV & Shows Peinlich-Panne in Quizshow: ARD zeigt Laufband mit Wahl-Hochrechnung

Auch der gemeinsame Sohn Henry würde von dem Umzug seiner Eltern profitieren: "Er könnte innerhalb von zwei Jahren fließend Koreanisch und Englisch sprechen", vermutet sein Vater.

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: TVNOW / Julia Carola Pohle

Mehr zum Thema Alles was zählt: