Alles was zählt: Justus und Maximilian kurz vor der Explosion!

Essen - Freunde werden die beiden wohl nicht mehr! Nachdem Maximilian von Altenburg bei "Alles was zählt" vertretungsweise in die Geschäftsführung von Steinkamp Sport und Wellness eingetreten ist, versucht Justus Albrecht, ihn kleinzuhalten. Das Vertrauensverhältnis wird auch in dieser Woche wieder auf die Probe gestellt.

ACHTUNG, SPOILER!

Justus (l.) lacht sich vor Malu schlapp, wie er Maximilian (M.) ans Bein gepinkelt hat.
Justus (l.) lacht sich vor Malu schlapp, wie er Maximilian (M.) ans Bein gepinkelt hat.  © RTL/Julia Feldhagen

Justus (gespielt von Matthias Brüggenolte, 42) fängt Maximilian (Francisco Medina, 44) vor dessen Treffen mit van de Meer ab. Er übergibt ihm brasilianische Pralinen, die die Frau des Geschäftspartners angeblich liebt.

Kurz darauf kommt Maximilian wutentbrannt zurück und ist entsetzt, dass Justus ihn so hintergangen hat. Denn jene Pralinen habe van de Meers Frau immer bei ihrem Kampfsport-Lehrer genascht, mit dem sie vor einer Woche durchgebrannt sei.

"Dann kam das wohl nicht so gut an...", gibt sich Justus gekünstelt ahnungslos. Maximilian wirft die Mokkabohnen in seine Richtung, Justus kommt aus dem Lachen nicht heraus. Später ruft er van de Meer an und buttert Maximilian vor ihm herunter.

First Dates: First Dates: Als er auf Krücken das Restaurant betritt, verliert Roland Trettl die Fassung
First Dates First Dates: Als er auf Krücken das Restaurant betritt, verliert Roland Trettl die Fassung

Maximilian bäumt sich vor dem Vertrauten von Richard (Silvan-Pierre Leirich, 61), den er wegen dessen Herz-OP in Südkorea vertritt, auf und droht: "Legen Sie sich nicht mit mir an. Sonst kann ich Ihnen mehr Probleme bereiten, als Sie sich wünschen."

Alles was zählt: "Ich weiß, wo Sie hinwollen, und das werde ich verhindern!"

Werden einfach nicht warm miteinander: Maximilian (l.) und Justus.
Werden einfach nicht warm miteinander: Maximilian (l.) und Justus.  © RTL/Filip Warchalowski

Nach Richards Rückkehr komme es auf Justus Zustimmung an, ob Maximilian in der Geschäftsführung bleiben darf. "Aber das wird nicht passieren", lacht sich Justus ins Fäustchen.

"Ich habe diesen Posten durch harte Arbeit erlangt und nicht, weil Mami mir dabei geholfen hat", wird er laut. "Ich weiß, wo Sie hinwollen, und das werde ich verhindern. Am Ende bin ich es, der darüber entscheidet, ob Ihre Probezeit verlängert wird oder nicht!"

Simone (Tatjana Clasing, 58) platzt in die lautstarke Auseinandersetzung und ist entsetzt, wie übel sich die Kollegen verbal an den Hals springen.

Jenny Elvers: "Sie haben gewartet, bis ich mit der Wodkaflasche im Park liege!"
TV & Shows Jenny Elvers: "Sie haben gewartet, bis ich mit der Wodkaflasche im Park liege!"

"Glaubst du wirklich, dass Richard dir eine Chance gibt, in die Geschäftsführung aufzusteigen, wenn du mit Justus nicht klarkommst?", wird Maximilian von seiner Mutter gefragt. "Richard vertraut ihm. Wir müssen damit umgehen - und das können wir nur, wenn wir die Streitigkeiten beilegen, bis Richard wieder da ist. Dann kommt alles auf den Tisch und wird geklärt. Bis dahin hältst du dich zurück!"

Doch Maximilian muss auch ertragen, wie Justus seine Position weiter ausspielt, indem er ihn beauftragt, telefonisch die kleinen Tacla-Kunden nach der Stimmungslage zu fragen. So gar nicht das, was sich der machtgeile Maximilian vorstellt.

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL/Filip Warchalowski

Mehr zum Thema Alles was zählt: