Alles was zählt: Justus erpresst die Steinkamps, wird entführt und zum Selbstmord getrieben

Essen - Justus Albrecht versucht auch in der neuen "Alles was zählt"-Woche, die fehlenden 1,5 Millionen Euro von seinem "Kumpel" Bastian Zwinger zu holen, um sie den Steinkamps zu geben. Doch die Lage spitzt sich zu, er wird entführt, zum Selbstmord getrieben - und erpresst am Ende die Steinkamps.

ACHTUNG, SPOILER!

Marc Giese (l.) hat Justus gekidnappt und ihn auf ein Parkdeck gebracht.
Marc Giese (l.) hat Justus gekidnappt und ihn auf ein Parkdeck gebracht.  © TVNOW / Julia Feldhagen
Auch Geldgeber Frank Giese (l.) erscheint, hat keine Verwendung mehr für Justus.
Auch Geldgeber Frank Giese (l.) erscheint, hat keine Verwendung mehr für Justus.  © TVNOW / Julia Feldhagen

Justus (gespielt von Matthias Brüggenolte, 42) plante in der letzten Folge nach Budapest zu fliegen, da sich dort Bastian (Julius Robin Weigel, 34) mit den von ihm ausgetauschten 1,5 Millionen Euro befindet, die sich Justus von Frank Giese (Erol Sander, 52) geliehen hat, um sie den Steinkamps zurückzuzahlen.

Doch für Gieses Sohn Marc (Maurice Pawlewski, 23) und Komplize Robert Schnellinger (Baris Ar, 39) sieht das eher nach einer Flucht aus. Giese Junior droht Justus auf dem Parkhausdach: "Das ist ganz schön hoch, da würde ich ungern runterfallen..."

Justus beteuert, nicht untertauchen zu wollen, dafür die gestohlenen 1,5 Millionen Euro in Budapest zu holen. Marc glaubt ihm nicht: "Du W***ser, erzähl' mir keine Scheiße, wo ist die Kohle?"

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft: Drama um Arzu! "Ich spüre meine Beine nicht mehr!"
In aller Freundschaft In aller Freundschaft: Drama um Arzu! "Ich spüre meine Beine nicht mehr!"

Sein Vater Frank kommt dazu: "Sie wollten verreisen? Ihnen ist schon klar, wie das für mich aussieht?! Ich darf nicht zulassen, wenn mich jemand für dumm verkauft." Dennoch glaubt er Justus - mit Folgen: "Aber ich frage mich, wozu ich Sie noch brauche. Ich habe einen Ruf zu verlieren."

Marc stellt Justus vor eine dramatische Wahl: Entweder er springe in die Tiefe oder werde mit einer Tüte über dem Kopf erstickt.

Gieses Sohn Marc (l.) schlägt Justus erst blutig und lässt ihm danach die Wahl, zu springen oder erstickt zu werden.
Gieses Sohn Marc (l.) schlägt Justus erst blutig und lässt ihm danach die Wahl, zu springen oder erstickt zu werden.  © TVNOW / Julia Feldhagen
Justus klettert über das Geländer und steht kurz davor, in die Tiefe zu stürzen.
Justus klettert über das Geländer und steht kurz davor, in die Tiefe zu stürzen.  © TVNOW / Julia Feldhagen

Alles was zählt: Justus springt dem Tod von der Schippe - und muss die Steinkamps erpressen

Weil er Angst um sein Leben hat, sieht Justus (M.) nur einen Ausweg, innerhalb eines Tages 1,5 Millionen Euro aufzutreiben: Er presst Simone und Richard Steinkamp.
Weil er Angst um sein Leben hat, sieht Justus (M.) nur einen Ausweg, innerhalb eines Tages 1,5 Millionen Euro aufzutreiben: Er presst Simone und Richard Steinkamp.  © TVNOW / Julia Feldhagen

Er steigt über das Geländer, Marc löst seine Finger von den Eisenstangen. In Todesangst schreit Justus, er wolle Giese drei Millionen Euro zurückzahlen, was seinen Tod verhindere.

Mit Dimitri Rohwer (Micky Jukovic, 42) geht er in sein Apartment, zieht sich frische Klamotten an und wird zu den Steinkamps gefahren.

Er erzählt Simone (Tatjana Clasing, 57) und Richard (Silvan-Pierre Leirich, 60), er brauche umgehend 1,5 Millionen Euro von dem Ehepaar. Sie trauen ihren Ohren nicht, wollen endlich zur Polizei und ihn anzeigen.

Bachelorette: Heftige Vorwürfe beim Bachelorette-Wiedersehen: "Ich find's asozial!"
Bachelorette Heftige Vorwürfe beim Bachelorette-Wiedersehen: "Ich find's asozial!"

Doch Justus hat einen Trumpf im Ärmel: "Stopp! Ich weiß, dass Ihr Sohn lebt. Ihr habt einen Tag Zeit, mir das Geld zu besorgen, ansonsten gehe ich zur Polizei und dann werde ich ihnen alles erzählen, was ich über Maximilian und seine Smaragde weiß. Und dann wandert er für immer in den Knast."

Wie es weitergeht, seht Ihr in der Jubiläumswoche bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: Bildmontage: TVNOW / Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: