Monatelang verschwunden! Wo ist "Alles was zählt"-Haushälterin Renate Scholz?

Essen - Mehr als drei lange Monate und fast 70 Folgen war Steinkamp-Haushälterin Renate Scholz bei "Alles was zählt" nicht mehr zu sehen. Doch das hat am heutigen Donnerstag ein Ende!

ACHTUNG, SPOILER!

Ende Mai war Renate Scholz (M.), hier mit Chiara (l.) und Vanessa, zuletzt bei "Alles was zählt" zu sehen.
Ende Mai war Renate Scholz (M.), hier mit Chiara (l.) und Vanessa, zuletzt bei "Alles was zählt" zu sehen.  © TVNow

Frau Scholz, die von Ingeborg Brings (58) gespielt wird, flimmerte letztmalig in Folge 3695 am 28. Mai über die Bildschirme.

Damals sorgte sie dafür, dass die Kindergeburtstagsparty im Garten der Steinkamp-Villa ein voller Erfolg wird. Dort gab es aber - wie so oft zu der damaligen Zeit - Stress mit Leonie (Finja Martens, 39), die mit ihrem Sohn Leon ebenfalls vor Ort war.

Sie beschuldigte Kims (Jasmin Minz, 28) und Bens (Jörg Rohde, 37) Sohn Nils, ihren Spross mit einer Schaufel geschlagen zu haben.

Die Wollnys: Sylvana Wollny lässt Bombe platzen: Sie wird heiraten!
Die Wollnys Sylvana Wollny lässt Bombe platzen: Sie wird heiraten!

"Hat sich die Sache mit Nils und Leon eigentlich aufgeklärt?", wollte Frau Scholz von dem Paar wissen. Ben sagte, dass niemand weiß, was genau passiert ist. "Aber auf den Aufnahmen müsste das doch zu sehen sein von den Überwachungskameras", antwortete die Haushälterin.

Doch Zeugin Annabelle, die Tochter von Isabelle (Ania Niedieck, 37), klärte vorher auf: Sie sei von Leon an den Haaren gezogen und mit Sand beworfen worden. "Nils wollte mir helfen, aber Leon hat ihn geschubst. Nils hat zurückgeschubst, er hatte die Schaufel in der Hand, aber er hat damit nicht geschlagen." Nils habe Annabelle nur beschützen wollen.

Es war die letzte Szene, in der Frau Scholz zu sehen war. Bis jetzt!

Alles was zählt: Haushälterin Renate Scholz kehrt zurück!

Donnerstag kehrt die sympathische Steinkamp-Haushälterin endlich zurück.
Donnerstag kehrt die sympathische Steinkamp-Haushälterin endlich zurück.  © TVNow

"Frau Scholz ist immer noch Teil des Casts, sie war wegen der Corona-Beschränkungen bei der Produktion zuletzt leider weniger zu sehen", teilte ein RTL-Sprecher auf TAG24-Anfrage mit. Zudem habe die 58-Jährige auch Urlaub gehabt.

In Folge 3764 am heutigen Donnerstag dürfen sich die AWZ-Fans aber auf ihre Rückkehr freuen. Denn sie ist während der Ausstiegsgeschichte von Vanessa (Julia Augustin, 34) und Christoph (Lars Korten, 49) zu sehen. Und auch in den Episoden des 15-jährigen Soap-Jubiläums (ab 6. September) taucht "Schölzchen" immer wieder auf.

Am Donnerstag sieht man sie weinend in der Küche, als sie Vanessa wiedersieht. Renate schiebt es auf die Zwiebeln, die sie aber gar nicht zubereitet. Vanessa: "Bis eben warst du die Einzige in diesem Haus, die mich noch nie angelogen hat."

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft: Bringt ein Schicksalsschlag den Knoten bei Kai und Ina endlich zum platzen?
In aller Freundschaft In aller Freundschaft: Bringt ein Schicksalsschlag den Knoten bei Kai und Ina endlich zum platzen?

Hat sie wohl! Frau Scholz erzählt ihr, dass sie früher in die Tomatensoße auch Zucchini püriert habe, die Vanessa nicht mag. "Du wolltest doch dein Gemüse nie essen. Tut mir leid", lacht sie.

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), immer montags bis freitags ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: Bildmontage: TVNOW

Mehr zum Thema Alles was zählt: