Alles was zählt: Nathalie zerstört Maximilians Leben!

Essen - Schlimmer geht nimmer? Oh, doch! Maximilian von Altenburg steht bei "Alles was zählt" kurz davor, Justus Albrechts Firmenanteile überschrieben zu bekommen. Ausgerechnet seine Frau Nathalie zerstört ihn aber komplett.

ACHTUNG, SPOILER!

Maximilian hat eine Bitte.
Maximilian hat eine Bitte.  © RTL/Julia Feldhagen

Maximilian (gespielt von Francisco Medina, 45) berichtet Nathalie (Amrei Haardt, 32), dass seine Mutter Simone (Tatjana Clasing, 58) von seiner Halbschwester Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen, 41) eingelullt wurde.

Die Steinkamp-Chefin solle mit der Unterzeichnung der Überschreibung der Firmenanteile von Justus (Matthias Brüggenolte, 42) auf ihn warten, bis die Vergiftungs-Vorwürfe geklärt sind.

Bislang stand Simone klar hinter ihrem Sohn, der nach wie vor behauptet, von Justus vergiftet worden zu sein. Doch Jenny redete ihrer Mutter ins Gewissen und ließ Zweifel aufkommen. Sie stellt klar, dass Maximilian sich selbst vergiftet hat, um Justus die Tat in die Schuhe zu schieben.

GZSZ: Katrin spioniert Tobias hinterher und bringt sich in Gefahr
GZSZ Vorschau GZSZ: Katrin spioniert Tobias hinterher und bringt sich in Gefahr

Die bezahlte Aussage des dazu von Maximilian bestochenen Laborant Lars Reuter (Mario Neumann, 34) wackelt!

Maximilian fordert von seiner Frau, Simone gegenüber wissentlich fälschlich zu behaupten, dabei gewesen zu sein, als Maximilian Reuters Aussage aufgezeichnet hat.

"Du willst, dass ich jetzt auch noch Simone für dich anlüge?", kann die es nicht fassen.

Doch ihr Mann redet ihr Mut zu: "Sie wird dir glauben, weil sie weiß, dass du im Gegensatz zu mir ein ehrlicher Mensch bist. Es ist die einzige Möglichkeit, die mir einfällt, um Albrecht loszuwerden - zumindest hier im Zentrum."

Nathalie soll wieder für ihn lügen.
Nathalie soll wieder für ihn lügen.  © RTL/Julia Feldhagen
Sie willigt ein.
Sie willigt ein.  © RTL/Julia Feldhagen

Alles was zählt: Nathalie sieht Maximilians Sexvideo!

Nathalie sieht das Sexvideo ihres Mannes mit Caroline.
Nathalie sieht das Sexvideo ihres Mannes mit Caroline.  © RTL/Julia Feldhagen

Tatsächlich sucht Nathalie umgehend Simone auf. "Ich arbeite schon lange mit Lars zusammen und er ist wirklich ein ruhiger und gewissenhafter Mensch. Ich war dabei und bin mir hundertprozentig sicher, dass Lars die Wahrheit sagt", lügt sie ihrer Schwiegermutter dreist ins Gesicht.

Jenny kommt dazu und ist schockiert über Nathalies Falschaussage. "Sie lügt für Maximilian! Du bist doch ein ehrlicher Mensch, du kannst da doch nicht mitmachen, wenn Maximilian Justus ein Verbrechen anhängt!"

Die einzige Möglichkeit, Maximilian ans offene Messer zu liefern, würde wohl die Kenntnis über das Sexvideo von ihm und Caroline (Sina-Valeska Jung, 42) sein. Genau das haben Jenny und Justus noch in der Hinterhand!

GNTM: Geht die Zerstörung von "Germany's Next Topmodel" weiter? "Brisantes" Video angekündigt
Germany's Next Topmodel Geht die Zerstörung von "Germany's Next Topmodel" weiter? "Brisantes" Video angekündigt

Nach dem gemeinsamen Geschlechtsverkehr mit ihrem Mann bekommt Nathalie eine Nachricht von Jenny und Justus aufs Handy. Es ist tatsächlich das Sextape!

Sie ist zutiefst gekränkt: "Du hast mich die ganze Zeit angelogen!" Er erklärt, wie es zu dem Seitensprung kommen konnte, doch das will sie nicht hören.

Jennys und Justus' Plan geht auf: Nathalie geht sofort zu Simone und erzählt, dass Maximilian die Vergiftung inszeniert hat. Seine Mutter verbrennt den Vertrag über die Übertragung der Firmenanteile und entschuldigt sich bei Jenny.

Bedeutet das auch das Ehe-Aus von Nathalie und Maximilian?

Kann er seine Ehe retten?
Kann er seine Ehe retten?  © RTL

Wie es weitergeht, seht Ihr in den nächsten Tagen bei "Alles was zählt" (AWZ), diese Woche wegen Christi Himmelfahrt nur Montag bis Mittwoch sowie Freitag ab 19.05 Uhr bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL

Mehr zum Thema Alles was zählt: