Wirbel bei "Grill den Henssler": TV-Koch führt Hand der Moderatorin in seine Intimzone

Köln - Hat Steffen Henssler (51) mit dieser Aktion eine Grenze überschritten? Der 51-jährige Koch erlaubte sich bei "Grill den Henssler" einen Scherz, der beim TV-Publikum gnadenlos durchfiel!

Steffen Henssler (51) hat in der jüngsten Ausgabe von "Grill den Henssler" mit einem niveaulosen Scherz für Wirbel gesorgt.
Steffen Henssler (51) hat in der jüngsten Ausgabe von "Grill den Henssler" mit einem niveaulosen Scherz für Wirbel gesorgt.  © RTL / Markus Hertrich

Nach zwei Niederlagen in Serie gab sich der Gastgeber gleich zu Beginn kämpferisch: "Heute geht's ab!", kündigte er verheißungsvoll an. Diesmal musste er sich mit zwei waschechten und einem "heimlichen" Zwillingspaar auseinandersetzen.

Als Cheyenne und Valentina Pahde (beide 29) ihren Hauptgang, einen Wolfsbarsch mit Pistazien-Oliven-Crunch, zubereiteten, wurde es plötzlich schlüpfrig. Dabei fing eigentlich alles ganz harmlos an.

Im Hinblick auf das Unterwassertier erklärte Henssler im Gespräch mit Laura Wontorra (35), dass er die Gräten im Fisch lediglich durch Ertasten mit seinen Händen erkennen könne. Die Neugier der Moderatorin war geweckt: "Was muss ich denn fühlen?", erkundigte sich die 35-Jährige.

Ridgeback-Rüde "Lu ist oversext": Kann Martin Rütter helfen?
TV & Shows Ridgeback-Rüde "Lu ist oversext": Kann Martin Rütter helfen?

Diese Steilvorlage wollte der TV-Koch nicht ungenutzt verstreichen lassen. "Zeig’ ich dir. Pass auf!", flötete der 51-Jährige ihr freudig entgegen. Dann griff er beherzt nach Wontorras Hand, um sie anschließend deutlich in Richtung seines Intimbereichs zu führen.

Während sich der Hamburger über seinen Scherz offenkundig am meisten freute, blieb die Ex-Freundin von Bundesliga-Kicker Simon Zoller cool und konterte mit den Worten: "Dafür bekomme ich hier nicht genug Geld, Steffen."

Sendersprecher bezieht Stellung zu den Vorkommnissen bei "Grill den Henssler"

Laura Wontorra (35) führt bereits seit einigen Monaten als Moderatorin durch die beliebte VOX-Sendung.
Laura Wontorra (35) führt bereits seit einigen Monaten als Moderatorin durch die beliebte VOX-Sendung.  © RTL / Fine Lohmann

Natürlich sind die frechen Sprüche, die sich die Protagonisten im Rahmen des beliebten VOX-Formats um die Ohren hauen, die besondere Würze, die "Grill den Henssler" so unterhaltsam machen. Im Netz kam der "Gag" aber nicht gut weg.

Inzwischen hat sich auch ein Sendersprecher zu der Aktion zu Wort gemeldet und gegenüber "Bild" klargestellt: "Zwischen Laura und Steffen sind die Gags gerne mal ein bisschen 'derber'. Unsere Moderatorin hat, wie man sehen kann, auch wieder gut Paroli geboten." Alles kein Problem also.

Am Ergebnis änderte der niveaulose Moment jedenfalls nichts. Henssler brachte den Sieg gegen Cheyenne und Valentina Pahde, Dennis und Benni Wolter (33) sowie Ex-Bachelor Paul Janke (42) und Beachvolleyball-Star Julius Brink (41) mit 109:107 knapp ins Ziel.

Titelfoto: Bildmontage:RTL / Fine Lohmann, RTL / Markus Hertrich

Mehr zum Thema TV & Shows: