Bietergefecht für Reisekoffer bei "Bares für Rares": Ein Detail macht ihn besonders interessant

Köln – Ein alter Reisekoffer und sein Zeitzeuge begeistern die Experten sowie Händler bei "Bares für Rares" in der heutigen Folge vom Montag mächtig. Nicht nur das: Ein Gefecht zwischen den Händlern nimmt ungeahnte Ausmaße an.

Der Koffer von Ernst Nordmanns (r., 95) Eltern begeistert Horst Lichter (60).
Der Koffer von Ernst Nordmanns (r., 95) Eltern begeistert Horst Lichter (60).  © Screenshot/Bares für Rares/ZDF

Ernst Nordmann, ein ehemaliger Zahnarzt aus Köln, hat mit 95 Jahren noch längst nicht genug von aufregenden Erlebnissen und macht sich auf den Weg ins Pulheimer Walzwerk.

Im Schlepptau hat der Mediziner einen Reisekoffer, mit dem er und seine Eltern noch vor dem Zweiten Weltkrieg in den Urlaub gefahren waren.

"Sie hatten den 1936 gekauft und da sind wir dann in den großen Ferien mitgefahren. Da war ich neun Jahre", berichtet der Kölner.

Bares für Rares: "Bares für Rares"-Händler irritiert: Seniorin schockt mit unerwarteter Aktion
Bares für Rares "Bares für Rares"-Händler irritiert: Seniorin schockt mit unerwarteter Aktion

Horst Lichter (60) will weitere Fragen stellen, gerät jedoch ins Stocken. Denn wenn Nordmann im Jahre 1936 bereits neun Jahre alt war, müsse er ziemlich alt sein. Das bestätigt der ehemalige Zahnarzt wenig später und erntet bewundernde Blicke vom Moderator.

"Mitgenommen haben wir den Koffer in den Urlaub nach Wangerooge. Meine Eltern wohnten in Dortmund und da wurde der vorher mit dem Zug nach Wangerooge gefahren und wenn wir ankamen, stand der Koffer schon im Zimmer", erinnert sich Nordmann.

Für Experte Detlev Kümmel (54) etwas Besonderes: Ein Zeitzeuge! Normalerweise könne er das Alter und die Herkunft solcher Raritäten nur schätzen. Nun aber gibt es jemanden, der seine Vermutungen bestätigt.

"Bares für Rares": Gut ausgestatteter Reisekoffer begeistert

Als Moderator Horst Lichter (60) erfährt, dass Ernst Nordmann 95 Jahre alt ist, muss er noch einmal genau nachhaken.
Als Moderator Horst Lichter (60) erfährt, dass Ernst Nordmann 95 Jahre alt ist, muss er noch einmal genau nachhaken.  © Screenshot/Bares für Rares/ZDF

Hergestellt wurde der große Koffer, der im Übrigen heutzutage nicht mehr genutzt wird, in Leipzig. Die Firma von Moritz Mädler, gegründet 1850, stellte diese Art der Reisekoffer her. Ausgestattet mit Schubladen für die kleineren Dinge und einem großen Fach für hängende Kleider und Hemden, konnte der Koffer einer ganzen Familien-Garderobe Platz bieten.

"Von der Ausstattung ist der komplett und was wichtig ist: Der riecht nicht", stellt Kümmel fest. "Der Grundaufbau ist Kunststoff und wurde von außen mit Leinen beklebt. Ursprünglich war er mal grau-blau von außen. Das wurde mal mit schwarzem Lack von außen bearbeitet", wird weiter erklärt.

Das Charmante: Der Koffer habe damals "gelebt" und man sehe deutliche Abnutzungsspuren. In diesem Fall sei das aber toll, so der Experte.

Bares für Rares: Wendung bei "Bares für Rares": Händlerzoff und Verkaufsabbruch in letzter Sekunde
Bares für Rares Wendung bei "Bares für Rares": Händlerzoff und Verkaufsabbruch in letzter Sekunde

Weil viele Erinnerungen an dem Koffer hängen, wünscht sich der 95-jährige Kandidat 600 bis 800 Euro für die alte Rarität. Kümmel kommt lediglich auf 400 bis 500 Euro, doch auch dafür möchte Nordmann verkaufen.

"Bares für Rares": Im Händlerraum entfacht Bieter-Gefecht

Markus Wildhagen (l., 55) und Jan Cizek (46) überbieten sich immer wieder, bis der Koffer für stolze 1000 Euro verkauft wird.
Markus Wildhagen (l., 55) und Jan Cizek (46) überbieten sich immer wieder, bis der Koffer für stolze 1000 Euro verkauft wird.  © Screenshot/Bares für Rares/ZDF

Mit der Händlerkarte in der Hand macht sich der rüstige Senior auf den Weg in den Händlerraum. Dort hat man den Koffer bereits in Augenschein genommen und ist begeistert. Nicht nur vom Alter des Koffers, sondern auch des Kandidaten.

Schnell kommt man allerdings zur Sache und bietet um die Wette. Zu Beginn wird mit zaghaften 100 Euro gestartet, doch dabei bleibt es gewiss nicht.

In kleinen Schritten nähern sich Markus Wildhagen (55) und Jan Cizek (46) den 1000 Euro – Nordmann staunt nicht schlecht und sitzt andächtig auf seinem Stuhl. Schlussendlich ergattert Wildhagen den Reisekoffer für stolze 1000 Euro.

Nordmann ist begeistert: "1000 Euro: Die werde ich schon in der Familie unterbringen. Ich habe ja genug Kinder und Enkelkinder."

"Bares für Rares" läuft täglich ab 15.05 im ZDF. Vorab zeigt der Sender die Folgen in der ZDF-Mediathek.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Bares für Rares/ZDF

Mehr zum Thema Bares für Rares: