Bares für Rares: Stehleuchte ganz spektakulär

Köln - Eine edle Stehleuchte aus Deutschland fand in der neuesten Folge von "Bares für Rares" den Weg zu den Händlern.

Die Stehleuchte wurde bei einem deutschen Hersteller gefertigt.
Die Stehleuchte wurde bei einem deutschen Hersteller gefertigt.  © ZDF/Bares für Rares

Die Lampe hatte der Besitzer bereits 1979 zur Hochzeit geschenkt bekommen. Das gute Stück war kaum älter. Die Manufaktur wurde erst 1978 gegründet.

"Wenn man sich diese Stehleuchte anschaut, dann könnte man sofort auf Italien kommen. Das ist hier aber nicht der Fall. Es ist ein deutscher Hersteller aus Arnsberg. Genau genommen handelt es sich um die Sölken-Leuchten GmbH", wusste Sven Deutschmanek (46).

Die Firma sei heute noch unter dem Namen bekannt, wurde aber zwischenzeitlich von einem anderen Unternehmen übernommen.

Bares für Rares: Bares für Rares: Fabian Kahl kauft Rind deutlich über Experten-Wert!
Bares für Rares Bares für Rares: Fabian Kahl kauft Rind deutlich über Experten-Wert!

Der Experte freute sich über die Lampe. Während in den Jahrzehnten zahlreiche Designstile in Mode waren, habe diese Leuchte ein kontinuierliches Auftreten.

"Die ist für mich absolut zeitlos. Das muss man dazu sagen." Dem pflichtete auch Moderator Horst Lichter (60) bei.

Experte findet Stehleuchte tadellos

Bei "Bares für Rares" wurde sie für 300 Euro von Händler Jan Cizek (46) erworben.
Bei "Bares für Rares" wurde sie für 300 Euro von Händler Jan Cizek (46) erworben.  © ZDF/Bares für Rares

"Ich finde sie sehr, sehr schön. Und ich habe geguckt: Der Zustand ist perfekt." Alle Glaskugeln waren noch heil, keine Kratzer. Der Besitzer wollte für das gut erhaltene Stück auch nur 200 Euro haben.

Der Experte wiederum ging höher. 250 Euro bis 300 Euro seien durchaus drin. "Wenn du heute eine Stehleuchte in diesem Stil kaufen willst, dann liegst du bestimmt bei 1000 Euro."

Bei der Begutachtung bekundeten die Händler ein erstes Interesse. Elisabeth Nüdling (42) sah die Lampe als interessante Lampe, die durchaus als "Bruch" in einem barocken Zimmer stehen könne.

Bares für Rares: Bares für Rares: Riesiger Kronleuchter kommt "billig" weg!
Bares für Rares Bares für Rares: Riesiger Kronleuchter kommt "billig" weg!

Julian Schmitz-Avila (36) begrüßte den Verkäufer mit dem Spruch: "Sie bringen Licht in unsere Hütte." Er gab 100 Euro für den Einstieg.

Am Ende machte aber Jan Cizek (46) das Rennen. Er gab 300 Euro für die Leuchte. Damit zeigte sich auch der Verkäufer durchaus zufrieden. Und so ging die Lampe zum Schätzpreis über den Händlertresen.

"Bares für Rares" läuft montags bis freitags ab 15.05 Uhr im ZDF. Vorab zeigt der Sender die Folgen in der ZDF-Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Bares für Rares

Mehr zum Thema Bares für Rares: