Ungeahnte Überraschung bei "Bares für Rares": Verkäuferin will 17.000 Euro mehr!

Köln - In der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" erlebt Kandidatin Victoria Keller aus Frankfurt eine ungeahnte Überraschung.

Victoria Keller aus Frankfurt möchte bei "Bares für Rares" einen antiken Spielautomaten loswerden.
Victoria Keller aus Frankfurt möchte bei "Bares für Rares" einen antiken Spielautomaten loswerden.  © Screenshot/ZDF/Bares für Rares

Denn die Kandidatin hat eine Musikkiste mit ins Pulheimer Walzwerk in Köln mitgebracht. 40.000 D-Mark hat Victorias Vater damals für das antike Stück hingeblättert. "Das ist ja voll der Klopper", beschreibt Moderator Horst Lichter (62) das opulente Objekt zunächst. Ihr Vater hatte Victoria die tanzenden Porzellanpuppen geschenkt.

Dem einstigen Kaufpreis entsprechend wünscht sich die Frankfurterin auch, dass sie mindestens 20.000 Euro von den Händlern dafür erhalte. "Unter dem Wert werde ich es nicht verkaufen", erklärt die selbstbewusst auftretende Dame schon vor dem Aufeinandertreffen mit dem Entertainer.

Da bleibt selbst dem 62-Jährigen der Atem weg, als er die Preisvorstellungen hört. "Leck mich am Ar***", so die saloppe Antwort von Horst.

Bares für Rares: Irre Wendung bei "Bares für Rares": Verkäuferin will nur 100 Euro, dann geht's richtig ab!
Bares für Rares Irre Wendung bei "Bares für Rares": Verkäuferin will nur 100 Euro, dann geht's richtig ab!

Der Moderator scheint schon zu ahnen, dass der Wunschpreis übertrieben scheint.

"Bares für Rares": Verkäuferin aus Frankfurt erhält Schock-Nachricht

Experte Detlev Kümmel (56) kann dem Wunschpreis der Verkäuferin bei weitem nicht zustimmen.
Experte Detlev Kümmel (56) kann dem Wunschpreis der Verkäuferin bei weitem nicht zustimmen.  © ZDF / Frank Hempel

Aber dennoch nimmt sich Experte Detlev Kümmel (56) der Sache an. Der Galerist kann bestätigen, dass die Musikkiste schon "etwa 130 Jahre alt" sei.

Doch den gewünschten Preis kann er bei Weitem nicht attestieren. Denn er taxiert das antike Stück auf gerade einmal 2000 Euro. Sollte es gut laufen im Händlerraum, könne er sich vorstellen, dass einer der Händler vielleicht 3000 Euro zahlt.

Eine Schock-Nachricht für Victoria, die damit nicht gerechnet hat, was man ihr auch direkt ansehen kann. Daher trifft sie schnell eine Entscheidung. Ein Verkauf des Spielautomaten für diesen Preis kommt für sie nicht infrage.

Bares für Rares: Böser Reinfall bei "Bares für Rares": Unwissende Gäste kassieren satte 8900 Euro weniger
Bares für Rares Böser Reinfall bei "Bares für Rares": Unwissende Gäste kassieren satte 8900 Euro weniger

"Ich hatte meine Vorstellungen, was ich dafür möchte, und das hat nicht übereingestimmt. Dann nehme ich den Automaten wieder mit", erklärt die Frankfurterin und macht sich wieder aus dem Staub.

"Bares für Rares" läuft montags bis freitags ab 15.05 Uhr im ZDF oder vorab bereits in der Mediathek.

Titelfoto: Screenshot/ZDF/Bares für Rares

Mehr zum Thema Bares für Rares: