"Berlin ruft!": Sandy Fähse kündigt BTN-Comeback an!

Von Johannes Kohlstedt

Berlin - Wer hätte das noch vor fast zwei Jahren gedacht?! Sandy Fähse (36) feiert offenbar sein Comeback bei "Berlin - Tag und Nacht". Das gab der 36-Jährige zumindest in seiner Instagram-Story bekannt.

Sandy Fähse (36) spielte fünf Jahre lang bei "Berlin - Tag und Nacht" mit.
Sandy Fähse (36) spielte fünf Jahre lang bei "Berlin - Tag und Nacht" mit.  © Instagram/Sandy Fähse

"So Leute, jetzt kann ich es euch endlich sagen. Ich bin ja wieder am Start, wir machen jetzt Feierabend", erzählt er vielsagend neben seinem ehemaligen Serienkollegen Patrick Fabian.

Vor allem wo der Laiendarsteller seine Instagram-Story aufgenommen hat, dürfte den Fans besonders bekannt vorkommen: am Set von BTN.

"Yes! Berlin ruft! Leon is back, hab ich gehört - oder André?", grinst der Ex-Kampf-der-Reality-Stars-Teilnehmer in die Kamera.

Berlin - Tag & Nacht: Sieben Monate nach Ausstieg: BTN-Comeback von Nathalie Bleicher-Woth
Berlin Tag und Nacht Sieben Monate nach Ausstieg: BTN-Comeback von Nathalie Bleicher-Woth

Ein Comeback könnte allerdings kompliziert werden. Seine Serienfigur Leon Hoffmann starb eigentlich den Serientod. Er soll bei einem Klippensprung auf Ibiza ums Leben gekommen sein.

Wie das funktionieren soll, fragt sich auch der André-Darsteller. "Ich dachte, der ist tot", wundert der 34-Jährige sich.

"Nee, hat der Jannes nicht erzählt, dass ich hier meine Klamotten abgeholt habe aus dem Zimmer?", heizt der Fitness-Fan die Spekulationen weiter an.

Sandy Fähse wurde damals gekündigt

Ist Leon tatsächlich wieder von den Toten auferstanden? Ganz so unwahrscheinlich ist es nicht. Schließlich hatten sich der Influencer und sein ehemaliger Arbeitgeber spätestens mit dem Engagement bei "Krass Schule" wieder angenähert.

Im Herbst 2019 sah das noch ganz anders aus, denn sein BTN-Aus war alles andere als einvernehmlich. Trotz Krankmeldung hatte Sandy Fähse ein Event in Köln besucht. Das hatte auch sein Arbeitgeber mitbekommen und ihn daraufhin gefeuert. Der Fall landete gar vor dem Arbeitsgericht.

Titelfoto: Instagram/sandy.faehse

Mehr zum Thema Berlin Tag und Nacht: