Das perfekte Dinner Mallorca: Dieses vegetarische Gericht sorgt für Staunen

Mallorca - "Das perfekte Dinner" auf Mallorca neigt sich dem Ende zu. Am Finaltag will Foodbloggerin Elisa (37) mit einem vegetarischen Menü den Sieg holen. Ob ihr das gelingt?

Achtung Spoiler!

Elisa (37) hatte keine Lust mehr auf graues Regenwetter in Deutschland.
Elisa (37) hatte keine Lust mehr auf graues Regenwetter in Deutschland.  © Screenshot:RTL+

Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten wanderte die 47-jährige Thüringerin erst vor Kurzem nach Mallorca aus. Bereits seit sechs Jahren isst Elisa nur noch vegetarisch und hat aus ihrer Leidenschaft fürs Kochen sogar einen Beruf gemacht.

Genau das könnte ihr am Finaltag zum Verhängnis werden, denn die anderen haben große Erwartungen an sie: "Ja ich denke, da dürfen wir auch gerne was erwarten", erklärt Angelika (27) mit Blick aufs Menü.

Das kommt vor allem bei Giorgio (37), dem bekennenden Fleisch- und Fischesser, nicht gut an. Farina (43) erinnert das Menü zu sehr an das von Julia (41). Dafür kann Elisa aber natürlich nichts, immerhin ist sie spontan für den erkrankten Frits (63) eingesprungen und war an Julias Tag gar nicht vor Ort.

"Das perfekte Dinner" aus Dresden: Utes Dessert macht Gäste besoffen!
Das perfekte Dinner "Das perfekte Dinner" aus Dresden: Utes Dessert macht Gäste besoffen!

"Vegetarische Küche ist auf jeden Fall perfektes Dinner würdig. Daher freue ich mich eigentlich drauf, mal zu zeigen, dass vegetarische Küche sehr abwechslungsreich sein kann", erklärt Elisa ihre Mission.

Tomaten- und Gurkengazpacho mit selbstgebackenem Brot

Die Vorspeise beeindruckt alle mit ihrem kunstvollen Arrangement.
Die Vorspeise beeindruckt alle mit ihrem kunstvollen Arrangement.  © Screenshot:RTL+

Zum Aperitif versammeln sich die Gäste auf Elisas sonniger Terrasse. Es gibt Sekt mit selbstgemachtem Granatapfelsirup.

Die Vorspeise, zweierlei Gazpacho und selbstgebackenes Brot mit Ziegenkäse und Chutney, löst dann optisch Begeisterung aus. Sogar Giorgio findet, dass das Gazpacho "richtig gut abgeschmeckt" ist und "ein gelungener Start".

Um sich die Zeit bis zum Hauptgang zu vertreiben, hat Julia allerlei Spielzeug im Gepäck. Die frühere Animateurin bringt den anderen Jonglieren bei. Sie ist verblüfft über die anhaltende Ruhe:

"Das perfekte Dinner" aus Dresden: Jens lässt seine Gäste verhungern - "braucht halt Zeit"
Das perfekte Dinner "Das perfekte Dinner" aus Dresden: Jens lässt seine Gäste verhungern - "braucht halt Zeit"

"Ich glaub’, die sind weiterhin im Garten und am Spielen. Oder sie sind gefahren. Dann bleibt mehr für mich."

In Elisas Garten bringt Julia (41) Angelika (27) und Giorgio (37) Kunststückchen und Jonglieren bei.
In Elisas Garten bringt Julia (41) Angelika (27) und Giorgio (37) Kunststückchen und Jonglieren bei.  © Screenshot:RTL+

Für Giorgio ist das vegetarische Dinner Neuland

Sogar Fleischliebhaber Giorgio schmeckt das vegetarische Essen.
Sogar Fleischliebhaber Giorgio schmeckt das vegetarische Essen.  © Screenshot:RTL+

Als Hauptspeise erwartet die Gäste dann eine Kartoffelrose mit veggy Bällchen und vegetarischer Bratensoße. Giorgio kann sich das gar nicht vorstellen und fragt: "Also eins von den dreien ist echtes Fleisch?"

Tatsächlich kommt das vegetarische Gericht bei allen gut an und auch Giorgio findet, dass es "ein gutes Imitat" sei und "ein schöner Einblick in ihre (Lisas) Welt". Das Dessert, neu interpretierte Schwarzwälder Kirsch Törtchen, wecken bei Farina dann "Kindheitserinnerungen".

Der knusprige Boden bereitet den Gästen jedoch einige Probleme, was Julia zwar nicht am Genuss hindert, aber doch für Punktanzug sorgt. Farina findet, dass Elisa zwar "eine Sonderstellung verdient" hat, aber der Freitag nicht das perfekte Dinner war.

Während sich Farina (43, links) über den geteilten zweiten Platz freut, ist Siegerin Angelika sichtlich geschockt.
Während sich Farina (43, links) über den geteilten zweiten Platz freut, ist Siegerin Angelika sichtlich geschockt.  © Screenshot: RTL+

Im Finale landen dann Julia, Farina und Elisa mit 31 Punkten auf Platz drei, Giorgio mit 34 Punkten auf Platz zwei und eine gerührte Angelika mit 35 Punkten auf Platz 1.

"Das war eine der schönsten Wochen, die ich jemals hatte", erklärt Angelika (2. von rechts) sichtlich gerührt.
"Das war eine der schönsten Wochen, die ich jemals hatte", erklärt Angelika (2. von rechts) sichtlich gerührt.  © Screenshot:RTL+

Das große Finale von "Das perfekte Dinner" auf Mallorca kannst Du am heutigen Freitag um 19 Uhr bei VOX sehen oder bereits vorab auf RTL+.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/RTL+

Mehr zum Thema Das perfekte Dinner: