Bachelorette-Kandidat Leon gibt überraschendes Statement: "Alles ist wahr!"

Hamburg - Der Ex-Bachelorette-Kandidat Leon Knudsen (33) hat sich nach der großen Wiedersehens-Show mit Frauke Ludowig (57) noch einmal mit deutlichen Worten in einem YouTube-Video zu Wort gemeldet.

Leon (33) bereut inzwischen, Julian (28) von dem Telefonat mit der Bachelorette erzählt zu haben.
Leon (33) bereut inzwischen, Julian (28) von dem Telefonat mit der Bachelorette erzählt zu haben.  © Screenshot YouTube/Niveau Chamäleon

Im Gespräch mit der Bachelorette Maxime Herbord (26) hatten sich Leon und Julian (28) auf einmal in Widersprüche verstrickt. Leon habe einen Liebesbrief an Maxime geschrieben, die beiden hätten nach Ende der Dreharbeiten telefoniert, plauderte Julian aus dem Nähkästchen. Doch weder Leon noch Maxime wollten das bestätigen.

Doch jetzt überraschte Leon mit einem klaren Statement: "Alles, was Julian erzählt hat, ist wahr!"

Tatsächlich habe er Maxime einen solchen Brief geschrieben. Darin habe er versucht zu erklären, weshalb er die Villa so früh verlassen hatte. "Nachdem das Ganze abgedreht war, habe ich Maxime angeschrieben."

Riverboat: Riverboat legt wieder in Leipzig ab: Diese Promis sind mit an Bord!
Riverboat Riverboat legt wieder in Leipzig ab: Diese Promis sind mit an Bord!

Sie habe die Zeilen gelesen und noch Fragen an Leon gehabt. "Sie hat vorgeschlagen zu telefonieren. Das heißt: Es gab mehrere Telefonate mit Maxime!", so Leon weiter.

Sein großer Fehler sei es gewesen, Julian von den Telefonaten zu erzählen, obwohl Maxime ihn mehrfach gebeten habe, es für sich zu behalten.

Doch Julian plauderte sein Wissen eiskalt vor laufenden Kameras aus. "Kein guter Move", findet Leon noch immer.

Auf die Frage von Frauke Ludowig hatte Maxime dagegen geantwortet: "Wir haben geschrieben, nicht telefoniert."

Leon könne nicht nachvollziehen, wieso Maxime nicht die Wahrheit sagen wollte. "Man hätte auch kein großes Thema daraus machen müssen." Doch er hat eine Vermutung...

Wollte Maxime Raphael schützen?

Leon und Julian sprachen sich nach der Show noch einmal aus.
Leon und Julian sprachen sich nach der Show noch einmal aus.  © RTL

Leon glaubt, dass "viele Dinge, die in dem Gespräch gesagt wurden, nicht so fair dem Raphael gegenüber gewesen wären".

So habe Maxime ihm auch noch einmal bestätigt, dass er und Julian ihre absoluten Favoriten in der Show gewesen wären. Die beiden Hamburger hatten sich letztlich aber dazu entschieden, die Villa freiwillig zu verlassen. Letztendlich bekam Raphael die letzte Rose von der Bachelorette.

"Aktueller Stand: Ich habe keinen Kontakt mit Maxime. Ich denke, das ist für alle Beteiligten auch das Beste", findet Leon. Mit Julian habe er sich derweil ausgesprochen.

The Masked Singer: "The Masked Singer": Dieser Fußballer steckt im Hammerhai
The Masked Singer "The Masked Singer": Dieser Fußballer steckt im Hammerhai

Eine Frage bleibt: Wieso wollte Maxime das Telefonat mit Leon für sich behalten? Die Bachelorette äußerte sich bislang weder zu dem Statement, noch zu ihrem aktuellen Beziehungsstatus.

Dafür teilte Raphael ein gemeinsames Foto von einem Treffen, auf dem beide glücklich in die Kamera lächeln...

Titelfoto: Screenshot YouTube/ RTL

Mehr zum Thema Bachelorette: