Wilde Küsse und fünf Abschiede bei der "Bachelorette": Hat Fynn Jenny längst in der Tasche?

Phuket (Thailand) - "Ich will das alles haben. Die ganzen Schmetterlinge, die ganzen Gefühle", so "Bachelorette" Jennifer Saro (27) über die sechste Woche im Paradies. Und die bekam sie auch. Und das auf jegliche Art und Weise.

Achtung, Spoiler!

"Bachelorette" Jenny (27) hat die Männer in der Villa mit einer emotionalen Präsentation überrascht. Gemeinsam haben sie in Kindheitserinnerungen geschwelgt.
"Bachelorette" Jenny (27) hat die Männer in der Villa mit einer emotionalen Präsentation überrascht. Gemeinsam haben sie in Kindheitserinnerungen geschwelgt.  © RTL

Folge sechs der "Bachelorette" startet emotional – und das nicht nur für Jenny. Anlässlich des ersten Geburtstages ihres Sohnes "Keksi" überraschte die 27-Jährige "ihre" Männer in der Villa, um mit ihnen Kinderbilder anzusehen und Erinnerungen von früher auszutauschen.

Einer kann dabei die Tränen kaum zurückhalten: Fynn (26). Grund dafür sei sein Bruder, erzählt er der "Bachelorette" dann in einem unbeholfenen Einzelgespräch und offenbart seine Gefühle für sie.

Und dann plötzlich nach einer Reihe von "Äh", "Öh" und einem leisen "Ich würde gern wissen, wie es ist, wenn man sich ...... äh küsst" des Junggesellen, fällt schließlich der erste Kuss der beiden. "Als ob wir so 12-jährige Teenies wären", fasst es Fynn im Interview ganz treffend zusammen. Beide scheinen sehr glücklich darüber zu sein, sich näherzukommen. Jenny traut sich sogar zu sagen: "Das war der perfekte erste Kuss!".

Bachelorette: Ein bisexuelles Playmate als Bachelorette: Show erhält völlig neues Konzept
Die Bachelorette Ein bisexuelles Playmate als Bachelorette: Show erhält völlig neues Konzept

Dank des Spitzels Oguzhan (27) geht die Knutsch-Action natürlich nicht an den anderen Männern vorbei: "Ich schwör auf meine Mutter, die küssen sich."

Der Schmatzer mit Fynn scheint das Ego der restlichen Kandidaten so doll angekratzt zu haben, dass plötzlich niemand mehr mit der Rosenkavalierin reden will. Mit dieser merkwürdigen Situation und dem schnellen Abgang von Jenny endet schließlich der erste Abend in der Männervilla.

Am nächsten Morgen werden Adrian (27), André (30) und David (25) mit einer Einladung zum Beauty-Day mit der "Bachelorette" überrascht. Von Neid keine Spur: der ein oder andere macht sich darüber tatsächlich eher ein wenig lustig.

Beim "Mädelstag" mit André (30), David (25) und Adrian (27) sprach "Bachelorette" Jenny (27) mit Adrian Tacheles. Das scheint den Aachener wachgerüttelt zu haben.
Beim "Mädelstag" mit André (30), David (25) und Adrian (27) sprach "Bachelorette" Jenny (27) mit Adrian Tacheles. Das scheint den Aachener wachgerüttelt zu haben.  © RTL
Das zweite Gruppendate in Woche sechs kam etwas actionreicher daher: Gemeinsam mit fünf Männern ging es für Jenny (27) auf den Bolzplatz. Wer von den Männern hat die Rosenkavalierin im Umgang mit Kindern wohl am meisten überzeugt?
Das zweite Gruppendate in Woche sechs kam etwas actionreicher daher: Gemeinsam mit fünf Männern ging es für Jenny (27) auf den Bolzplatz. Wer von den Männern hat die Rosenkavalierin im Umgang mit Kindern wohl am meisten überzeugt?  © RTL

Fynn wird von den Männern als Favorit auserkoren

Mit dem Lüneburger Fynn (26) ist in Folge sechs nicht nur ein Kuss gefallen. Dem ein oder anderen Konkurrenten ist diese wilde Knutscherei eher unangenehm aufgestoßen.
Mit dem Lüneburger Fynn (26) ist in Folge sechs nicht nur ein Kuss gefallen. Dem ein oder anderen Konkurrenten ist diese wilde Knutscherei eher unangenehm aufgestoßen.  © RTL

Recht unspektakulär verbringen die vier den Tag im Beauty-Salon. Während David und André mit einer Gurkenmaske im Gesicht entspannen, redet Jenny mit Adrian über seine negativen Gefühlsausbrüche Tacheles. So richtig überzeugt wirkt die Wahl-Berlinerin dennoch nicht.

Der schüchterne André darf nach dem "Mädelstag" noch bleiben und verbringt den Abend mit "Bachelorette" Jenny bei einem Candle-Light-Date auf einer Dachterrasse. Das Einzeldate endet zwar ohne Kuss, aber mit neuen Erkenntnissen für die Rosendame: "Ich werde ab jetzt doch mehr über André nachdenken müssen".

Tag drei der neuen Woche startet ganz im Gegensatz zum Vortag sehr Testosteron gesteuert. Da scheint die "Bachelorette" das perfekte Date für Jesaia (27), Gianluca (27), Fynn (26), Markus (32) und vor allem Oguzhan (27) ausgesucht zu haben: Ein Tag voll mit Fußball.

Bachelorette: Das kommt plötzlich: Fynn zieht wieder bei Bachelorette Jennifer aus
Die Bachelorette Das kommt plötzlich: Fynn zieht wieder bei Bachelorette Jennifer aus

"Ich freu’ mich richtig aufs Date. Schön Fußball kicken!", zeigt Oguzhan ganz euphorisch seine gute Laune mit wilden Arm- und Beinbewegungen. Doch neben den Kicker-Skills, will die "Bachelorette" eigentlich den Umgang der Männer mit Kindern testen.

Und von allen ist die 27-Jährige begeistert. Besonders aber von Jesaia und Markus, die in ihren Augen ganz liebevoll mit den Kindern gespielt haben. Da bleiben darf aber der zuletzt geküsste Fynn. Nach einem Regenspaziergang in einem roten und gelben "Ganzkörper-Kondom", wie der Lüneburger die Regencapes der beiden bezeichnet, endet der Tag erneut mit einem dicken Schmatzer.

Die Stimmung in der Villa ist nach der erneuten Knutscherei weniger entspannt. Die Jungs sind sich einig: Fynn hat Jenny eigentlich schon längst in der Tasche.

Beim Einzeldate mit dem bislang eher schüchternen André (30) entdeckte "Bachelorette" Jenny (27) eine neue Seite des Kandidaten. Dennoch durfte er nicht in die Dreamdates einziehen.
Beim Einzeldate mit dem bislang eher schüchternen André (30) entdeckte "Bachelorette" Jenny (27) eine neue Seite des Kandidaten. Dennoch durfte er nicht in die Dreamdates einziehen.  © RTL
Kandidat Gianluca (27) verabschiedete sich seinem Freund Fynn (26) zu Liebe freiwillig von der "Bachelorette" und verließ das Paradies noch vor der sechsten Nacht der Rosen.
Kandidat Gianluca (27) verabschiedete sich seinem Freund Fynn (26) zu Liebe freiwillig von der "Bachelorette" und verließ das Paradies noch vor der sechsten Nacht der Rosen.  © RTL
Vor der Rosenvergabe feierten die restlichen acht Männer mit Jenny (27) eine mehr oder weniger wilde Pool-Party. Dass sich die "Bachelorette" das ein oder andere Mal mit einem Mann zurückzog, passte vor allem Oguzhan (27) nicht.
Vor der Rosenvergabe feierten die restlichen acht Männer mit Jenny (27) eine mehr oder weniger wilde Pool-Party. Dass sich die "Bachelorette" das ein oder andere Mal mit einem Mann zurückzog, passte vor allem Oguzhan (27) nicht.  © RTL

Beendet Gianluca die Reise mit der "Bachelorette" wegen der heftigen Turtelei mit Fynn?

Favorit Fynn (26) kam in dieser Folge absolut auf seine Kosten. Vor den Augen der Anderen turtelten die beiden sogar heftig im Pool.
Favorit Fynn (26) kam in dieser Folge absolut auf seine Kosten. Vor den Augen der Anderen turtelten die beiden sogar heftig im Pool.  © RTL

Mit der sechsten Nacht der Rosen beginnt eine Pool-Party und die wahrscheinlich größte Abschiedsfeier in der Geschichte der "Bachelorette": Fünf Männer muss die gebürtige Bayerin verabschieden.

Aber vor der Rosenvergabe bringt Jenny die Männer mit ihrem Bikini-Body nochmal um den Verstand. Zu Oguzhans Unmut verschwindet sie dann mit Adrian zum Einzelgespräch, der ihr mit einem Brief seine Gefühle offenbarte. Und doch traut die 27-Jährige dem Aachener nicht so richtig. Sie findet letztlich noch deutliche Worte "Ich will nicht aufregend, ich will nicht toxisch – ich will einfach".

Und dann der Kracher: Jenny verschwindet (schon wieder) mit Fynn vor den Augen der anderen Männer in die letzte Ecke des Pools und turtelt wild herum. Das gefällt der Konkurrenz absolut gar nicht. Seinem Kumpel zuliebe verabschiedet sich Gianluca deshalb auch direkt selbst und verlässt die Sendung in Folge sechs freiwillig. Das rührte Fynn tatsächlich zu Tränen. Oguzhan passt die "Bromance" wie immer eher nicht: "Das ist einfach zu viel des Guten".

In der letzten Rosenvergabe vor den Dreamdates ist dann zittern angesagt. Wer darf bleiben? Der Erste Glückliche, der sich über eine rote Schnittblume freuen darf, ist Jesaia. Als Zweiter erhielt mega Favorit Fynn sein "Ticket" zu den Dreamdates. Und als Letztes darf sich überraschenderweise Adrian die Rose abholen. Da scheint die emotionale Offenheit des 27-Jährigen ja Früchte getragen zu haben.

Doch wie geht es nächste Woche weiter? Mit wem wird "Bachelorette" Jenny in den Sonnenuntergang reiten?

Gab es das jemals? "Bachelorette" Jenny (27) musste sich gleich von vier Männern auf einmal verabschieden.
Gab es das jemals? "Bachelorette" Jenny (27) musste sich gleich von vier Männern auf einmal verabschieden.  © RTL
Diese fünf Männer sind in Woche sechs gegangen: André (30, v.l.n.r.), Oguzhan (27), Markus (32), David (25) haben von der "Bachelorette" keine Rose erhalten. Gianluca (27) hat die Reise freiwillig beendet.
Diese fünf Männer sind in Woche sechs gegangen: André (30, v.l.n.r.), Oguzhan (27), Markus (32), David (25) haben von der "Bachelorette" keine Rose erhalten. Gianluca (27) hat die Reise freiwillig beendet.  © RTL

Die aktuelle Folge sechs von "Die Bachelorette" gibt es ab sofort im Stream bei RTL+ zu sehen. Im Free-TV läuft die Episode erst eine Woche später am 16. August (20.15 Uhr, RTL).

Titelfoto: Montage: RTL

Mehr zum Thema Die Bachelorette: