Silvia Wollny hat für ihre jüngsten Enkel ganz besondere Spitznamen

Hückelhoven – Bitte, wie heißen die beiden? Während die Namen von Sarafina (26) und Peter Wollnys (28) kleinen Zwillingen bei vielen Fans der "schrecklich großen" TV-Familie wohl weiterhin für verwunderte Reaktionen sorgen dürften, macht es sich Oma Silvia (56) leicht. Sie hat ihren jüngsten Enkeln zuckersüße Spitznamen verpasst.

Silvia Wollnys (56) Großfamilie hat mit den Zwillingen Casey und Emory vor wenigen Monaten weiteren Zuwachs bekommen.
Silvia Wollnys (56) Großfamilie hat mit den Zwillingen Casey und Emory vor wenigen Monaten weiteren Zuwachs bekommen.  © Instagram/Silvia Wollny

Für das laute Herbeirufen ihrer insgesamt elf Kinder ist Wollny-Oberhaupt Silvia bekannt. Seit Mitte Mai kann die 56-Jährige ihrer Liste zwei weitere Namen hinzufügen - die ihrer kleinen Enkel Casey und Emory.

Silvias zweitälteste Tochter Sarafina hatte die süßen Frühchen durch einen Not-Kaiserschnitt zur Welt gebracht und damit das lang ersehnte Familienglück perfekt gemacht.

Und auch Großmama Silvia hat längst einen Narren an ihren Enkeln gefressen. Sogar bei der Namenssuche für das Duo war die junge Oma maßgeblich beteiligt, wie die frisch gebackenen Eltern jüngst erklärten.

Das Supertalent: Quoten-Desaster beim "Supertalent": So paradox reagiert RTL
Supertalent Quoten-Desaster beim "Supertalent": So paradox reagiert RTL

So hatte Silvia den Namen Emory in Thailand, während ihrer Quarantänezeit vor den Dreharbeiten zur RTLZWEI-Show "Kampf der Realitystars" aufgeschnappt. Sarafina und Peter waren von dem Vorschlag augenscheinlich so angetan, dass sie nicht lange fackelten.

Doch weil die Namen - plus der gemeinsame Zweitname "Maximilian" - offenbar nicht ausreichen, hat sich Silvia kurzerhand noch zwei zuckersüße Spitznamen für die Zwillinge ausgedacht.

Silvia Wollny bei Instagram

Sarafina Wollny zeigt ihre Zwillinge bei Instagram

Silvia Wollny verrät Kosenamen für ihre jüngsten Enkel

In einer Fragerunde bei Instagram wollte einer von Silvias 417.000 Followern wissen, welche Kosenamen sie für ihre jüngsten Nachfahren hat. In einer Story verriet die stolze Oma: "Mai und Käfer." Die Erklärung für die putzigen Spitznamen lieferte sie gleich mit: "Die zwei sind im Mai geboren, deswegen Maikäfer!"

Einen Vorteil haben die süßen Ersatznamen jedenfalls - sie dürften für die deutschen Wollny-Zuschauer leichter zu merken sein, als ihre ursprünglichen Pendants.

Immerhin hatten Sarafina und Peter bei etlichen Fans der beliebten TV-Großfamilie mit ihrer Namenswahl erst einmal für verdutzte Gesichter gesorgt. Wie man Casey und Emory denn richtig aussprechen würde, hatten sich viele in den Kommentaren gewundert. Ein Problem, das sich dank Oma Silvias Kosenamen nun leicht umschiffen lässt.

Titelfoto: Montage: Instagram/Sarafina Wollny, Instagram/Silvia Wollny

Mehr zum Thema Die Wollnys: