Dschungel-Prinz Gigi Birofio über seine neue Beliebtheit bei älteren Damen: "Das ist voll überfordernd!"

Hamburg/Stuttgart – Dschungelprinz Gigi Birofio (23) ist gerade auf einem echten Höhenflug. Seit seiner Teilnahme am RTL-Dschungelcamp fühle er sich "wie ein Astronaut, der gerade hochfliegt", gestand der Reality-TV-Star gegenüber TAG24. Im Rahmen der Eröffnungsfeier von "HOB'S Hut of Burger" in der Hamburger Europa-Passage verriet er außerdem, warum ihn Omas aktuell überfordern und er beim Essen immer noch vorsichtig sein muss.

Gigi Birofio (23) beim ersten Auftritt mit seiner Freundin Dana Feist (2.v.l.). Hier zusammen mit Dana Diekmeier und Cecilia Asoro (27, r.) bei der Eröffnung von "HOB'S Hut of Burger" in Hamburg.
Gigi Birofio (23) beim ersten Auftritt mit seiner Freundin Dana Feist (2.v.l.). Hier zusammen mit Dana Diekmeier und Cecilia Asoro (27, r.) bei der Eröffnung von "HOB'S Hut of Burger" in Hamburg.  © Screenshot/Instagram/danadiekmeier

100.000 für eine TV-Produktion, bis zu 7000 Euro für einen einzigen Instagram-Post und vierstellige Summen für einen Auftritt als Promi-Gast auf einem Event: Für Gigi läuft es nach seinem zweiten Platz im Dschungelcamp gerade richtig. Und das nicht nur finanziell, sondern auch in der Liebe.

Nach seiner On-off-Beziehung mit Michelle Daniaux (23) ist der Dschungelprinz aktuell mit der Influencerin Dana Feist liiert. Das Paar absolvierte am Mittwochabend einen ersten gemeinsamen Auftritt in Hamburg.

Während Dana eher etwas zurückhaltender war, gab Gigi ein paar Einblicke in seine Gefühlswelt: "Das ist alles gerade nur voll krass", sagte der 23-Jährige im Gespräch mit TAG24 über seinen Erfolg. "Damals habe ich nur die jungen Leute mitgenommen und jetzt kommen auch so Omis auf mich zu und sagen 'Gigi, hast du toll gemacht'. Das ist voll überfordernd, aber auch voll schön."

Dschungelcamp: Das sind die 13 Kandidaten des RTL-Sommer-Dschungelcamps
Dschungelcamp Das sind die 13 Kandidaten des RTL-Sommer-Dschungelcamps

Und obwohl ihm das RTL-Format so viel gebracht hat, will er doch nie wieder dorthin zurück: "Auch nicht für das doppelte Geld, lass mich weg mit den Pflanzen."

Zudem habe er auch immer noch mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen: "Ich bin ehrlich, egal, was ich gegessen habe, ich musste direkt zur Toilette. Jetzt bin ich langsam wieder da, muss aber trotzdem noch aufpassen."

Gigi Birofio auf Instagram

Gigi Birofio über seine neue Frisur: "Ich mochte es gerne, die Haare von Cecilia in den Mund zu nehmen!"

Positiv sei aber – neben all den (TV-)Angeboten, vor denen er sich kaum retten könne –, dass er durch den Dschungel gelernt habe, Sachen mehr wertzuschätzen und tatsächlich seinem Papa näher gekommen ist: "Das war einfach krass, das hätte ich nie gedacht."

Und dann ist da natürlich auch noch seine Freundschaft zu Mitkandidatin und Model Cecilia Asoro (27), ihretwegen trägt der einstige Lockenkopf jetzt sogar Cornrows. "Ich mochte es gerne, die Haare von Cecilia in den Mund zu nehmen. Deswegen habe ich mir gedacht, ich trage die jetzt auch so und kann sie dann ab und zu in Mund nehmen."

Welche Projekte als Nächstes anstehen, dürfe er noch nicht verraten. Er sei aber froh, jetzt nicht durch einen möglichen Dschungel-Sieg ein Jahr lang an RTL gebunden zu sein.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/danadiekmeier

Mehr zum Thema Dschungelcamp: