Findet das Dschungelcamp gar nicht in Australien statt? Ex-König sorgt für Verwirrung

Australien - Jedes Jahr aufs Neue gibt es Gerüchte, dass das "Dschungelcamp" gar nicht in Australien stattfindet. Jetzt hat ein früherer Dschungelkönig verraten, dass er gar nicht im australischen Busch war. Das allerdings aus einem guten Grund.

Filip Pavlovic gewann im Jahr 2022 das "Dschungelcamp".
Filip Pavlovic gewann im Jahr 2022 das "Dschungelcamp".  © Stefan Menne/RTL/dpa

Schon seit der ersten Staffel im Jahr 2004 keimen die Spekulationen auf, dass die Prominenten in der beliebten RTL-Unterhaltungsshow gar nicht in Down Under sind, sondern dass alles in einem Studio in Deutschland produziert wird.

Über diese Gerüchte kann der Kölner Sender jedoch nur lachen. Aus diesem Grund machte sich Comedy-Autor Lutz van der Horst (48) in einem Beitrag für die Countdown-Show zum Finale darüber lustig.

Denn mit viel Ironie erzählte der Fernsehmoderator, dass das Camp eigentlich im Kölner Zoo gedreht werde. Anschließend machte er auch noch die geheimen Vorgänge der RTL-Crew im Tropenhaus des Zoos öffentlich.

Dschungelcamp: Bei Dschungel-Nachspiel: Kim Virginia zündet nächste Eskalationsstufe!
Dschungelcamp Bei Dschungel-Nachspiel: Kim Virginia zündet nächste Eskalationsstufe!

Allerdings funkte einer in dem sarkastischen Beitrag dazwischen. Nämlich Filip Pavlovic (29), Dschungelkönig von 2022.

"Dschungelcamp": Moderatoren fordern Lutz van der Horst auf, den Beitrag aufzuklären

Lutz van der Horst (48) machte einen ironischen Beitrag zur RTL-Unterhaltungsshow.
Lutz van der Horst (48) machte einen ironischen Beitrag zur RTL-Unterhaltungsshow.  © Screenshot/Instagram/lutz.vanderhorst

Während die Moderatoren der Show, Olivia Jones (54) und Angela Finger-Erben (44) van der Horst darauf hinwiesen, die Geschichte aufzuklären, dass der ganze Beitrag nicht ernst gemeint gewesen sei.

Während Djamila Rowe (56), Dschungelkönigin des vergangenen Jahres und Ross Antony (49), Sieger der Show 2008, ihn dabei unterstützten und verrieten, dass sie wirklich in Australien waren, preschte Filip vor. "Ich war nicht in Australien", behauptete der Reality-TV-Darsteller

Und der hatte sogar recht: Denn die Staffel vor zwei Jahren wurde in Südafrika gedreht. Der Grund dafür war die Corona-Pandemie und die strengen Einreisebedingungen der australischen Regierung.

Dschungelcamp: Schwere Dschungel-Vorwürfe! Krawall-Queen Kim Virginia fühlt sich von RTL gemobbt
Dschungelcamp Schwere Dschungel-Vorwürfe! Krawall-Queen Kim Virginia fühlt sich von RTL gemobbt

Daher hatte RTL das Camp auf den afrikanischen Kontinent verlegt.

Somit ist wohl allen klar: Das Dschungelcamp findet jährlich in Australien statt. Alle Gerüchte, dies sei nicht so, entsprechen demnach nicht der Wahrheit. Und auch die Promis der künftigen Staffel werden wohl in den australischen Busch gehen.

Titelfoto: Stefan Menne/RTL/dpa

Mehr zum Thema Dschungelcamp: