Deshalb ist "Let's Dance"-Profi Katja Kalugina plötzlich nicht mehr bei DSDS dabei!

Berlin/Köln - Traurige Nachrichten für alle Fans der "Let's Dance"-Profitänzerin Katja Kalugina: Auf Instagram verrät die 27-Jährige nun, warum sie plötzlich nicht mehr bei "Deutschland sucht den Superstar" zu sehen ist.

"Let's Dance"-Profitänzerin Katja Kalugina (27) ist nicht mehr bei DSDS dabei.
"Let's Dance"-Profitänzerin Katja Kalugina (27) ist nicht mehr bei DSDS dabei.  © Instagram/katja_kalugina

"Nach der gestrigen DSDS Sendung explodiert mein Postfach", schrieb sie in einem Post am Mittwoch. "Alle wollen wissen, warum man mich unter den Kandidaten nicht gesehen hat. Schon vor einigen Tagen hat RTL verkündet, dass die Sendung um 3 Folgen gekürzt wird. Deshalb lag der Fokus nur auf denen, die weiter kamen, also auf der 'Top 40'."

Tatsächlich hatte der Sender Mitte Januar mitgeteilt, die diesjährige Staffel coronabedingt zu kürzen und die Live-Shows aufgrund der ausbleibenden Zuschauer in eine kleinere Halle zu verlegen.

Dass Katja die Show noch in den "Top 100" verlassen musste, sei für sie "sehr schade" und "sehr schmerzhaft" gewesen.

Alles was zählt: Greta wirft Medaille nach Mo, der klaffende Wunde davonträgt
Alles was zählt Alles was zählt: Greta wirft Medaille nach Mo, der klaffende Wunde davonträgt

"Einen Recall Zettel zu bekommen, habe ich mir am Anfang gar nicht erhofft, aber nach den positiven Bewertungen der Jury, war ich sehr motiviert, es mindestens in den Auslands-Recall zu schaffen", betont sie.

Katja Kalugina 2021 nicht bei "Let's Dance"

Die Tänzerin schaffte es nicht in die "Top 40".
Die Tänzerin schaffte es nicht in die "Top 40".  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Ihre Gruppe sei als letzte aufgetreten, die Konkurrenz enorm stark. "Da dachte ich schon: 'Uff.... Es wird knapp für mich ...' Aber, dass wir alle 10 rausfliegen, hätte ich nie im Leben gedacht, weil es Leute gab, die ihr Leben lang professionell singen und sogar unterrichten. Es war mir eine Ehre, mit diesen Menschen in einer Reihe zu stehen."

Und obwohl sie nicht allzu weit gekommen sei, habe sie sich immerhin überwunden, an der Castingshow teilzunehmen und sie "würde es immer wieder tun".

DSDS sei eine "mega Erfahrung" und eine "Achterbahnfahrt der Emotionen" gewesen, in welcher sie sich selbst von einer völlig neuen Seite kennengelernt habe. Und obwohl sie sich als Profitänzerin mit Wettkampfdruck und Lampenfieber bestens auskennen dürfte, gibt sie zu: "Ich wusste gar nicht, dass Nervosität und Glücksgefühl so stark aufeinander Treffen können. Einfach unglaublich!"

Bergdoktor: Ronja Forcher gesteht: Für ZDF-Serie "Der Bergdoktor" verzichtet sie auf Freundschaften
Der Bergdoktor Ronja Forcher gesteht: Für ZDF-Serie "Der Bergdoktor" verzichtet sie auf Freundschaften

Das Singen wolle sie trotz ihres DSDS-Aus nicht aufgeben! Bleibt wohl abzuwarten, wo wir Katja Kalugina als Nächstes sehen und hören werden. Bei "Let's Dance" wird sie in diesem Jahr jedenfalls nicht das Tanzbein schwingen.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: