Elefant, Tiger & Co.: Dieses kamerascheue Mini-Krokodil sorgt für Kopfzerbrechen!

Leipzig - Vor rund einem Jahr wurde im Leipziger Zoo das Stumpfkrokodil-Baby Yoda geboren. Doch seine schüchterne Art bereitet dem "Elefant, Tiger & Co"-Filmteam Kopfzerbrechen.

Yoda traut sich nicht, vor der Kamera zu fressen. Ob sich das an seinem Geburtstag ändern wird?
Yoda traut sich nicht, vor der Kamera zu fressen. Ob sich das an seinem Geburtstag ändern wird?  © MDR

In der neuesten Folge der Zoo-Soap feiert das Baby-Krokodil seinen ersten Geburtstag - und ist damit hoffentlich endlich bereit für seinen großen Auftritt vor der Kamera.

Bisher konnte er sich immer davor drücken und mied die Filmcrew besonders während des Fressens. Entdeckte er eine Kamera in seiner Nähe, tauchte er sofort ab.

Nun wagt Pfleger Christian Patzer einen neuen Versuch - denn immerhin sind die Zuschauer sehr daran interessiert, den süßen Kerl zu Gesicht zu bekommen.

Bares für Rares: "Bares für Rares": Verkäufer-Ehepaar schockt Händlerin mit fieser Strategie
Bares für Rares "Bares für Rares": Verkäufer-Ehepaar schockt Händlerin mit fieser Strategie

Also werden zuerst die Eltern mit größeren Fischen gefüttert, damit sie dem Nachwuchs im entscheidenden Moment nicht das Essen vor der Nase wegschnappen.

Während Christian dann kleine Fische ins Wasserbecken wirft, ist er skeptisch: "Wahrscheinlich wird er sich nicht so richtig zeigen." Und tatsächlich: Zunächst schwimmt Yoda nur unter Wasseroberfläche und beäugt die Kamera aus sicherer Entfernung, ohne auf das Futter zu achten.

Baby-Krokodil Yoda springt über seinen Schatten

Doch dann der große Durchbruch: Langsam wagt er sich in die Mitte des Beckens, begleitet von den ermutigenden Worten des Pflegers: "Du kannst auch vor der Kamera essen." Schließlich überwindet sich das Mini-Krokodil und schnappt sich einen Fisch nach dem anderen - und das, obwohl das Filmteam weiter vor Ort ist.

"Wird doch immer besser", zeigt sich Christian zufrieden. "Ist nur 'ne Gewöhnungssache." Nach einem satten Rülpser von Yoda können die Dreharbeiten dann erfolgreich beendet werden.

Die komplette "Elefant, Tiger & Co."-Folge seht Ihr ab sofort in der MDR-Mediathek.

Titelfoto: MDR

Mehr zum Thema Elefant, Tiger & Co.: