Es wird wieder gemordet: Nächster Erzgebirgskrimi schon in den Startlöchern

Oberwiesenthal - Bald geht es wieder los! Kaum hat das ZDF den Erzgebirgskrimi "Die Tränen der Mütter" gezeigt, stehen die Dreharbeiten für den nächsten Teil in den Startlöchern.

Teresa Weißbach (42) bei Dreharbeiten zu einem früheren Teil der Erzgebirgskrimi-Reihe in Schwarzenberg. Bald finden in der Region neue Dreharbeiten statt. (Archivbild)
Teresa Weißbach (42) bei Dreharbeiten zu einem früheren Teil der Erzgebirgskrimi-Reihe in Schwarzenberg. Bald finden in der Region neue Dreharbeiten statt. (Archivbild)  © Klaus Jedlicka

Hauptdarstellerin Teresa Weißbach (42) postete diese Woche auf ihrem Instagram-Profil: "Heute Kostümprobe zu[r] neuen Erzgebirgskrimi-Folge 11. Ab Februar drehen wir wieder in meiner Heimat!"

Dabei sieht man die Sächsin vor einem Kleiderständer, an dem überwiegend khakifarbene Kleidungsstücke hängen.

Worum es in dem neuen Film geht, ist noch nicht bekannt. Aber was fest steht: Die Dreharbeiten finden unter anderem in Oberwiesenthal statt und der vorläufige Titel ist "Wintermord".

Let's Dance: Jury-Eklat bei "Let's Dance": Promi-Frau weint bittere Tränen und will flüchten!
Let's Dance Jury-Eklat bei "Let's Dance": Promi-Frau weint bittere Tränen und will flüchten!

Bürgermeister Jens Benedict (Bürgerbündnis Wiesenthal) hat schon bei Facebook dazu aufgerufen, sich als Komparsen zu melden.

"Im Zeitraum vom 13. Februar bis 8. März laufen die Dreharbeiten für den Krimi mit dem Titel 'Wintermord'. Aktuell wird bereits intensiv wichtige Vorarbeit geleistet: Drehorte und Szenen werden vorbereitet und beplant", heißt es in dem Post.

Gute Quoten für "Die Tränen der Mütter"

Während der Dreharbeiten wird es in Oberwiesenthal und Umgebung teilweise Sperrungen geben. "Auch wenn es dadurch zu Einschränkungen kommen kann, bitten wir um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen, letztlich ist es im Ergebnis eine sehr gute Werbung für unsere Stadt und unser Fichtelberggebiet", so der Bürgermeister.

Erst am letzten Januarsamstag lief im ZDF der neunte Erzgebirgskrimi "Die Tränen der Mütter". Der Film mit Teresa Weißbach, Lara Mandoki (34), Kai Scheve (57), Thomas Scharff (53) und Maria Simon (47) lockte 6,55 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme, was einen Marktanteil von 25,3 Prozent bedeutete, und sicherte sich damit den Tagessieg vor Helene Fischer im Ersten.

Auch die vorherigen Teile konnten sich ähnlich gute Quoten sichern. Bei "Familienband" im November waren es sogar knapp sieben Millionen Zuschauer.

Titelfoto: Klaus Jedlicka

Mehr zum Thema Erzgebirgskrimi: