"FAKT IST", die Inflation ist in Deutschland auf Rekordniveau - wie weiter?

Dresden - Das Thema bei "Fakt ist!" vom MDR aus Dresden geht jeden von uns an: "Wohnen, Fahren, Einkaufen - Wird normales Leben unerschwinglich?"

Warum schießen die Preise so in die Höhe? - Darüber wird bei "FAKT IST!" im MDR diskutiert.
Warum schießen die Preise so in die Höhe? - Darüber wird bei "FAKT IST!" im MDR diskutiert.  © Andreas Arnold/dpa

Von stabilen Preisen kann seit einiger Zeit keine Rede mehr sein.

Das betrifft allerdings nicht nur die Energiepreise oder den Sprit an den Zapfsäulen - nein, Verbraucher spüren es immer mehr auch im Supermarkt: Alles wird teurer: Milch, Gemüse, Schokolade.

An der Tankstelle haben wir mit einer Steigerung von fast 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu leben. Auch das heimische Gemüse, wie Kartoffeln oder Kohl, hat sich laut Verbraucherindex um über 16 Prozent verteuert.

"Warum die Preise so in die Höhe schießen?" - das ergründet der montägliche Talk im MDR.

Inflation ist in Deutschland auf einem Rekordniveau

Moderator Andreas F. Rook (56) diskutiert am Montagabend (24. Januar) im MDR in "FAKT IST!" mit Gästen über die Inflation Deutschland.
Moderator Andreas F. Rook (56) diskutiert am Montagabend (24. Januar) im MDR in "FAKT IST!" mit Gästen über die Inflation Deutschland.  © MDR/HA Kommunikation

"Die Inflation ist in Deutschland gerade auf einem Rekordniveau. Dafür gibt es viele Gründe: die Rücknahme der Mehrwertsteuer-Senkung, Lieferengpässe, eine erhöhte Nachfrage und gestiegene Energiepreise", so der Sender.

"Ist die Angst vor weiterer Inflation begründet? Und: Bleibt das so?" - Darüber seien sich Experten uneins. Manche meinen, es ist mit weiteren Preisanstiegen zu rechnen (ifo-Institut).

Der neue CDU-Vorsitzende Friedrich Merz (66) fordert ein schnelles Eingreifen der Europäischen Zentralbank. Andere, wie der DIW-Chef Marcel Fratzscher, sprechen hingegen von "Inflationspanik".

Kampf der Realitystars: Kampf der Realitystars: Yeliz Koc packt über Jimi Blue Ochsenknecht aus - "Ich musste alles zahlen!"
Kampf der Realitystars Kampf der Realitystars: Yeliz Koc packt über Jimi Blue Ochsenknecht aus - "Ich musste alles zahlen!"

Besonders Menschen mit geringem Einkommen treffen die kletternden Preise am härtesten. Der Hartz IV-Satz steigt hingegen seit diesem Jahr nur um drei Euro. Das fängt all die Erhöhungen keinesfalls auf...

"Im Osten ist zudem der Niedriglohnsektor besonders groß", so der MDR. Kann hier die Anhebung des Mindestlohns ab Herbst helfen?

Moderator Andreas F. Rook (56) hat diese Gäste eingeladen:

  • Verena Bentele (39), Präsidentin des Sozialverbands VdK
  • Joachim Ragnitz (geb. 1960), ifo-Institut Dresden
  • Ralf Geißler, MDR-Wirtschaftsjournalist
  • Anna Cavazzini (39, Bündnis 90/Die Grünen), Europaabgeordnete, Vorsitzende des Ausschusses für Verbraucherschutz

TV-Tipp: "Fakt ist! Aus Dresden" kommt am Montag (24. Januar) um 20.30 Uhr als Livestream bei mdr.de oder ab 22.10 Uhr im MDR-Fernsehen.

Titelfoto: Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: