Frauentausch: Nackte Wollersheim-Frau Ginger lässt sich von Tauschmann ablecken

Hamburg/Velbert - Die "Frauentausch"-Folge 520 hatte es in sich! Nicht nur, dass Wollersheim-Gattin Ginger Costello eine der Tauschfrauen war. Die damals 31-Jährige sorgte mit einer heißen Leckszene auch für einen Heulkrampf bei ihrer eifersüchtigen Kontrahentin.

Die Damen beim Frauentausch: Ginger (l., damals 31) und Jessica (33).
Die Damen beim Frauentausch: Ginger (l., damals 31) und Jessica (33).  © RTLZWEI

Seit 2018 ist Yvonne Schaufler, wie Ginger bürgerlich heißt, mit Bert Wollersheim (69) liiert. Als 31-Jährige - zu der Zeit des Drehs höchstens in der Erotik-Szene als Webcam-Girl bekannt - und somit vor ihrer Beziehung mit dem Ex-Rotlicht-König, wagte sie das Frauentausch-Experiment mit ihrem damaligen Freund, Reeperbahn-Promoter und Stripper Martin. Die Folge wurde aber erst am gestrigen Dienstag erstmals ausgestrahlt.

Und Ginger ging direkt aufs Ganze: "Ich finde es gut, wenn Männer mich anschauen. Ich schminke mich jeden Morgen, lass mir Botox und Silikon machen. Ob ich zum Bäcker gehe und Brötchen hole oder mir Botox spritzen lasse - heutzutage macht das eigentlich jeder."

Tauschfrau Jessica (33) hat derweil keine Sorgen, dass ihr träger Mann Lars (35) ihr in irgendeiner Form fremdgehen könnte. "Ich weiß, dass er nichts tun würde. Vertrauen ist das A und O." Wenn sie da mal nicht enttäuscht wird...

Beim Blick ins fremde Ehebett liest Ginger derweil, dass darin ein "Nein-Sager" schlafe, der auf Jessicas Wunsch in einen "Ja-Sager" verwandelt werden soll. "Das ist ja wohl das geringste Problem für mich. Meiner ist auch ätzend und sagt immer Nein, dann zeige ich ihm meine Brüste und dann sagt er schon Ja", spricht Ginger aus Erfahrung.

Hausfrau Jessica graut Schlimmes, als sie der lallenden Ginger und deren Vorstellungen in der Videobotschaft zuhört. Und die Wollersheim-Gattin bemerkt im Gegenzug: "Die Frau muss unbedingt die Augenbrauen zupfen."

Frauentausch: Ölige Massage für Lars und Sahnelecken von Gingers Körper

Die mittlerweile Ehefrau von Rotlicht-König Bert Wollersheim (69) ließ sich (fast) nackt als lebendes Buffet von ihrem Tauschmann ablecken.
Die mittlerweile Ehefrau von Rotlicht-König Bert Wollersheim (69) ließ sich (fast) nackt als lebendes Buffet von ihrem Tauschmann ablecken.  © RTLZWEI

Während Jessica am ersten Morgen allein in der fremden Wohnung aufwacht und von Martin jede Spur fehlt, geht es in Velbert direkt ordentlich zur Sache.

Gingers mitgebrachte zwei Chihuahuas kläffen prompt die zwei Hunde der Tauschfamilie an, als diese mit Herrchen Lars heimkommen.

Nach einem heißen Bad samt Gesichtsmaske bestellt sich Ginger ihren Tauschmann ins Wohnzimmer und richtet ein prickelndes Sektfrühstück ein. Nach einer Massage für den Staplerfahrer zieht Ginger obenrum blank, hat nur noch ein knappes Höschen an. Lars sprüht Sahne auf ihren Body, legt Erdbeeren und Pralinen drauf und leckt alles ab. Ein lebendes Buffet vom Feinsten!

"Jessica würde ich auch süß dekorieren", blickt der 35-Jährige der Rückkehr seiner Frau freudig entgegen. Doch die flippt zunächst aus, als sie hört, was das Webcam-Girl mit ihrem Mann veranstaltet.

Hausfrau Jessica shoppt Dessous und ist sauer auf Ginger UND ihren Mann

Hausfrau Jessica (33) fand überraschend Spaß an Make-up und aufreizenden Dessous.
Hausfrau Jessica (33) fand überraschend Spaß an Make-up und aufreizenden Dessous.  © RTLZWEI

Unterdessen shoppt Jessica mit Stripper Martin auf der Reeperbahn heiße Negligees, findet sogar Spaß daran. Bis ihr Ginger am Abend erzählt, was ihr Nein-Sager-Ehemann mit der 31-Jährigen angestellt hat, woraufhin sie den Videochat mit einem Heulkrampf abbricht.

Jessica: "Das ist ein No-Go, das geht gar nicht!" Nicht nur, dass Ginger sich dafür angeboten hat. Schließlich hätte ihr Mann auch einfach ablehnen können. Doch der scheint Spaß gehabt zu haben.

Ginger: "Ich versteh das gar nicht. Sie hat doch gesagt, ich soll ihren Mann zur Entspannung bringen." Die 33-Jährige dachte da aber sicher an andere Aktivitäten.

Angestachelt von ihrem sahneleckenden Göttergatten versuchte sich Jessica im kleinen Schwarzen an einer sexy Webcam-Show und ließ in einem Reeperbahn-Club die Sau auf der Tanzfläche raus.

Die ganze Folge gibt's auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0