"Jetzt ist SIE da!" Traum von Robert und Carmen Geiss geht in Erfüllung

Dubai - Bereits vor wenigen Monaten kündigte Robert Geiss (59) an, dass er und seine Familie Abschied von ihrer Yacht, der "Indigo Star", nehmen müssen. Nun aber ist für sie ein Traum in Erfüllung gegangen.

Für die Geissens ist ein Traum in der Erfüllung gegangen: Die "Indigo Star" ist in Dubai angekommen.
Für die Geissens ist ein Traum in der Erfüllung gegangen: Die "Indigo Star" ist in Dubai angekommen.  © Bildmontage: Screenshot/Instagram/robertgeiss_1964/Screenshot/Instagram/carmengeiss

"Ja, liebe Leute, das ist jetzt erstmal für längere Zeit der letzte Tag oder besser gesagt das letzte Wochenende der Indigo Star hier in Monaco", verkündete der Multimillionär damals in einem Instagram-Beitrag.

Warum das so ist, erklärte Robert seinen rund 603.000 Fans auch gleich. Denn: Der Luxus-Kahn geht nach Dubai. "Wir hoffen, dass alles gut geht und dann sollte das Boot im Oktober in Dubai sein", kündigte der zweifache Vater damals an.

Mittlerweile ist das Boot der Geissens auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten angekommen.

Die Geissens: "Willst du mit mir spielen?": Warum dieses pikante Geschenk Robert Geiss zum Schwitzen bringt
Die Geissens "Willst du mit mir spielen?": Warum dieses pikante Geschenk Robert Geiss zum Schwitzen bringt

Und damit ist für das Millionärspaar auch eine Vision in Erfüllung gegangen. "Ja, ihr Lieben. Die Geissens hatten einen Traum, eine Vision, dass die 'Indigo Star' nach Dubai kommen soll. Jetzt ist SIE da", verkündete Ehefrau Carmen (58) ihren rund 933.000 Followern bei Instagram stolz.

Robert und Carmen seien schon länger am persischen Golf unterwegs und auch für ihre 38-Meter-Yacht sei es kein leichter Weg gewesen. "Aber sie ist angekommen", frohlockte die Mutter von Davina (20) und Shania (19).

Robert Geiss verkündet Abschied der "Indigo Star" bei Instagram

Carmen Geiss freut sich auf neue Abenteuer in Dubai mit der "Indigo Star"

Bei der Überführung von Monaco in das Emirat sei die "Indigo Star", die DAS Aushängeschild des Multimillionärs und seit 2013 auch immer wieder in der eigenen Reality-Doku "Die Geissens" zu sehen ist, "zwar etwas dreckig" geworden, aber nun werde sie wieder schön gemacht. "Dann fahren wir hier mal rum und zeigen euch Dubai von der Bootsseite", kündigte die gebürtige Kölnerin an.

Carmen freue sich jedenfalls auf neue Abenteuer mit ihrer Yacht in den Vereinigten Arabischen Emiraten und sie hoffe, dass ihre Fans dabei seien.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/robertgeiss_1964/Screenshot/Instagram/carmengeiss

Mehr zum Thema Die Geissens: