"Germany's Next Topmodel": Eine Kandidatin ist mit einem echten Chartstürmer zusammen

Unterföhring - Die 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" ist ab dem 16. Februar 2023 auf ProSieben zu sehen. Die Kandidatinnen hat der Sender nun vorgestellt. Wir geben Euch einen Überblick!

Ida (23), Jülide (22) und Somajia (21) wollen sich zur Siegerin der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" krönen.
Ida (23), Jülide (22) und Somajia (21) wollen sich zur Siegerin der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" krönen.  © Montage: ProSieben/Richard Hübner

Ida ist 23 Jahre alt und lebt in Köln. Sie spricht fünf Sprachen, träumt bereits davon, als international bekanntes Supermodel durchzustarten. Am nötigen Selbstvertrauen mangelt es ihr im Vorfeld dabei nicht: "Ich bin eine selbstbewusste Person, immer hilfsbereit, sehr kommunikativ und lebensfroh."

Ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen kommt Nina (22). Die Zoofachangestellte wohnt zwischen Hagen und Witten in Wetter (Ruhr). Ihre Vorzüge? "Ein außergewöhnliches Gesicht und gute Modelmaße."

Die nächste im NRW-Bunde ist die 22 Jahre alte Jülide aus Paderborn, die als Curvy-Model startet. Sie engagiert sich neben ihrem Studium der Rechtswissenschaften ehrenamtlich im Tierheim.

GNTM: Novum im GNTM-Finale: Sie sind die beiden Gewinner
Germany's Next Topmodel Novum im GNTM-Finale: Sie sind die beiden Gewinner

Die Bielefelderin Somajia (21) ist leidenschaftliche Tänzerin. Die Einzelhandelskauffrau hat das Ziel, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Warum sie sich durchsetzen wird? "Weil ich eine einzigartige Person bin, einen starken Charakter habe, Durchhaltevermögen besitze und selbstbewusst bin."

Die erst 19 Jahre alte Düsseldorferin Melissa tanzt ebenfalls gerne, geht in ihrer Freizeit sogar dem Wettkampf-Tanzsport nach. Die Abiturientin beschreibt sich selbst als sehr ehrgeizigen Menschen und sieht es als Ehre an, bei GNTM dabei sein zu dürfen.

Die medizinische Fachangestellte Tracy (25) aus Essen konnte bereits Erfahrungen sammeln - und das bei der Berliner Fashion Week! "Ich möchte der Gesellschaft beweisen, dass auch eine dunkel-pigmentierte Frau als Model erfolgreich sein kann."

Coco aus München will bei GNTM überzeugen: "Aussehen ist nicht alles"

Alina (20), Leona (19) und Coco (20) wollen bei GNTM Heidi Klum (49), die Juroren und natürlich die TV-Zuschauer von sich überzeugen.
Alina (20), Leona (19) und Coco (20) wollen bei GNTM Heidi Klum (49), die Juroren und natürlich die TV-Zuschauer von sich überzeugen.  © Montage: ProSieben/Richard Hübner

Abgerundet wird das stattliche Aufgebot aus NRW von Anna-Maria aus Bochum. Biologin, Fußballerin und Model: Sie geht als Allround-Talent ins Rennen. Auf keinen Fall will die 24-Jährige halbe Sachen machen. "Wenn ich etwas mache, mache ich es immer zu 100 Prozent und mit vollem Einsatz."

Aus Bayern kämpfen sechs Kandidatinnen um den begehrten Modelvertrag. Eine von ihnen ist die 20 Jahre alte Elisabeth aus München, die eine echte Optimistin ist. Sie ist außerdem ein Fan von Hailey Bieber (26), wünscht sich seit frühester Kindheit, die zahlreichen Laufstege auf dieser Welt zu erobern.

"Ich werde Germany's Next Topmodel 2023, da ich mit meiner Spontanität und Außergewöhnlichkeit heraussteche", ist sich die 19 Jahre alte Lara sicher. Die Hobbykünstlerin aus Aschbach probiert gerne neue Dinge aus, ist wandelbar wie ein Chamäleon.

GNTM: Der Countdown läuft: GNTM-Finalisten ohne großes Publikum im Showdown der Premieren!
Germany's Next Topmodel Der Countdown läuft: GNTM-Finalisten ohne großes Publikum im Showdown der Premieren!

Die 20-jährige Alina aus München ist laut ProSieben "getrieben von Hoffnung, Liebe und ihrem Herzen". Ein sehr persönliches Ziel von ihr in der 18. Staffel: "Bei GNTM möchte ich es den Menschen zeigen, die sich lustig über mich gemacht haben."

Die Groß- und Außenhandelskauffrau Leona aus Großheubach will ebenfalls als Vorbild dienen. Die 19-Jährige beschreibt sich als "ein authentischer Mensch", der Kritik gut umsetzten könne und sich durch die eigene Persönlichkeit von anderen abhebe.

Die Münchnerin Coco (20) weiß, worauf es ankommt. "Aussehen ist nicht alles, sondern auch der Charakter und eine toughe Personality sind wichtig", lauten ihre Worte vor der Staffel. Auch sie kann laut eigener Aussage sehr gut mit Kritik umgehen.

"Germany's Next Topmodel": Zoey glaubt an GNTM-Sieg!

Auch Eliz (21), Zoey (26) und Cassy (23) treten bei der 18. Staffel von GNTM an - und wollen sich mit ihrer eigenen Art durchsetzen.
Auch Eliz (21), Zoey (26) und Cassy (23) treten bei der 18. Staffel von GNTM an - und wollen sich mit ihrer eigenen Art durchsetzen.  © Montage: ProSieben/Richard Hübner

An Selbstvertrauen mangelt es Eliz (21), die auch aus München kommt, nicht. Die Jurastudentin freut sich über mehr Diversity. Ihr Credo: "Jeder Body-Type ist schön! Auch ein Körper, der irgendwo zwischen skinny und curvy liegt, so wie meiner."

Während viele der Teilnehmerinnen aus Bayern und Nordrhein-Westfalen kommen, geht Zoey (26) als einzige aus ihrem Bundesland Baden-Württemberg ins Rennen. Die Studentin aus Stuttgart beschreibt sich als willensstark, verrückt, fröhlich, emotional und liebevoll. Sie gewinnt weil? "Ich es draufhabe."

Die erst 18 Jahre alte Anya aus Berlin absolviert derzeit eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten, gibt sich im Vorfeld siegessicher: "Ich habe nicht nur das Aussehen für den Titel, sondern auch die notwendige Personality."

Von ganzem Herzen dürfte ebenso Sozialarbeiterin Mirella (20) die "Germany's Next Topmodel"-Krone anpeilen. Die Berlinerin hat während der Show von Heidi Klum (49) so einiges vor: Sie wolle unbedingt ihre Geschichte erzählen und zeigen, "wie vielseitig ich sein kann".

Die dritte Kandidatin aus der Hauptstadt hört auf den Namen Selma. Die 18-jährige Abiturientin genießt es, im Rampenlicht zu stehen. Als Kind wollte sie Schauspielerin, Model oder Eisverkäuferin werden. Zu einem davon hat sie nun vielleicht die Chance.

Am notwendigen Potenzial sollte es auch Cassy (23) aus Hamburg nicht mangeln. "I'm born to be a star", ist sich die Studentin und Tanzlehrerin sicher. "Mein Leben lang warte ich schon darauf, dass mir endlich jemand die Bühne gibt, die mir zusteht."

GNTM: Sarah würde gerne aussehen wie Megan Fox

Olivia (22), Emilia (18) und Sarah (20) sind bei "Germany's Next Topmodel" ebenfalls in Los Angeles dabei. Gelingt einer der große Wurf?
Olivia (22), Emilia (18) und Sarah (20) sind bei "Germany's Next Topmodel" ebenfalls in Los Angeles dabei. Gelingt einer der große Wurf?  © Montage: ProSieben/Richard Hübner

Ebenfalls aus Hamburg kommt die 22 Jahre alte BWL-Studentin Olivia, die überzeugt davon ist, dass es "nicht nur eine Version von hübsch" gibt. Wenig überraschend: Sie empfiehlt bei einer Reise in die Hansestadt einen Besuch auf der Reeperbahn.

Emilia (18) aus Kelkheim im Taunus beeindruckt bereits auf den ersten Blick - und zwar mit ihrer Größe von 1,94 Metern! Die ehrgeizige Hessin ist in der Gastronomie tätig, möchte durch ihren GNTM-Start "vielen anderen, großen Frauen Mut machen, niemals an sich und den eigenen Träumen zu zweifeln, nur weil man nicht der 'Norm' entspricht".

"Ich möchte mir selbst beweisen, was ich kann, und mir meinen Lebenstraum erfüllen", lautet das große Ziel der 20 Jahre alten Sarah aus Osnabrück. Die Friseurin ist ein Fan von Megan Fox (36) und würde gerne aussehen wie die Hollywood-Schauspielerin.

Derzeit noch Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement, bald Topmodel? Juliette (19) aus Bad Sobernheim würde wohl nicht "Nein" sagen. Den Grundstein dafür kann sie nun legen. "Durch meine langen Beine steche ich heraus", nennt sie einen eigenen Pluspunkt.

Selbstbewusstsein, Mut und Körperbewusstsein - mit diesen Aspekten will die Koblenzerin Vivien überzeugen. Sie ist tätig als Auszubildende zur Kauffrau im Einzelhandel, würde aber viel lieber die Laufstege beschreiten. "Wer sich wohl in seinem Körper fühlt, strahlt auch das nötige Selbstbewusstsein aus", so die 22-Jährige, die erklärt, worauf es in der harten Branche ankommt: "Die Kombination aus Körperbewusstsein und Selbstbewusstsein ist notwendig, um im Modelbusiness weiterzukommen."

Slata (19) kommt aus Leipzig, ist Studentin und hat den Traum, als Model durchzustarten. Sie habe "gute Chancen, weil ich fest an mich glaube und weil ich selbstbewusst, präsent und zielstrebig bin". Für wen sie gerne laufen würde? Victoria's Secret!

"Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Ana liebt Musiker Tom Gregory

Indira (20), Ana (22) und Melina (18) runden die insgesamt 29 Teilnehmerinnen der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" ab.
Indira (20), Ana (22) und Melina (18) runden die insgesamt 29 Teilnehmerinnen der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" ab.  © Montage: ProSieben/Richard Hübner

Aus Samswegen in Sachsen-Anhalt macht sich Indira auf den Weg nach Los Angeles. Auch die 20-Jährige ist zielstrebig: "Ich bin sehr ehrgeizig und lasse mich nicht von unwichtigen Dingen ablenken." Bei ihrem großen Vorbild weicht sie vom Rest ab. "Ich würde unfassbar gern mal Martina Hill treffen."

Die 19 Jahre alte Flensburgerin Katja möchte das nächste deutsche Topmodel werden, weil sie gern in der Öffentlichkeit steht und darüber hinaus "auf Laufstegen und Plakaten zu sehen sein" möchte. Motivation, Ehrgeiz und die grundlegende Fähigkeit, Kritik anzunehmen und entsprechend umzusetzen, sollen ihr dabei den Weg zum GNTM-Titel ebenen.

Diesen will auch Ana (22) aus Heide. Die Kauffrau für audiovisuelle Medien ist mit dem britischen Singer-Songwriter Tom Gregory (27, Never Let Me Down, Fingertips) zusammen. "Ich will Model werden, seit ich das erste Mal GNTM geschaut habe", stellt sie vor der Reise die USA heraus.

Elsa (18) aus Baden in Österreich teilt diesen Traum. Und wie Slata will auch sie irgendwann für Victoria's Secret modeln. Die ehrliche und direkte angehende Friseurin liebt es, vor der Kamera zu stehen, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und selbst immer wieder etwas Neues auszuprobieren.

Ebenfalls aus Österreich kommt Melina (18). Das Curvy-Model zeigt gern, was es hat. Die Bürokauffrau aus Linz will GNTM-Siegerin 2023 werden, "damit sich die Modebranche endlich ändert und es mehr Auswahlmöglichkeit bei Kleidung für alle Körpertypen gibt". "Curvy" und "Petit" sollten demnach in normalen Kollektionen enthalten und keine eigene Kategorie sein.

"Germany's Next Topmodel" seht Ihr ab dem 16. Februar immer donnerstags ab 20.15 Uhr auf ProSieben und Joyn.

Titelfoto: Montage: ProSieben/Richard Hübner

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: