GNTM: "Landei"-Kandidatin Lena gibt Einblicke in neue Staffel

Unterfranken - Wenn in der kommenden Woche die neue Staffel der beliebten Castingshow "Germany's Next Topmodel" (GNTM) an den Start geht, dann ist unter den Kandidatinnen auch die 21-jährige Lena Schreiber aus Unterfranken.

Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Profil von GNTM-Kandidatin Lena Schreiber (21).
Die Montage zeigt zwei Screenshots aus dem Instagram-Profil von GNTM-Kandidatin Lena Schreiber (21).  © Montage: Screenshot/Instagram/lenaschreiber

Die junge Frau stellt sich in einem kurzen Videoclip auf Prosieben.de als "typisches Landei" vor – und diese Beschreibung ist ernst gemeint.

Lena Schreiber stammt laut eigener Aussage aus einem sehr kleinen Dorf (etwa 80 Einwohner) in der Nähe von Lohr am Main an der Grenze zu Hessen. Dort ist die GNTM-Kandidatin mit drei Geschwistern auf einem Bio-Bauernhof mit 120 Kühen groß geworden.

Die 21-Jährige versteht sich aber nicht nur auf landwirtschaftliche Arbeiten. Sie weiß, sich auch in Pose zu setzen, wie auf dem Instagram-Profil der Studentin zu sehen ist.

"Das Modeln ist einfach meine Leidenschaft", sagt Lena Schreiber hierzu in ihrem Vorstellungsvideo.

Auf Instagram gewährte die 21-Jährige ihren rund 5600 Followern bereits einige Einblicke in die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel", indem sie Fragen zu der Show beantworte und die entsprechenden Storys speicherte.

Hieraus ist zu entnehmen, dass "Landei"-Kandidatin Lena mit Model-Ikone Heidi Klum (47) bei den Dreharbeiten zu GNTM 2021 offenbar gut zurechtkam. Sie beschreibt die 47-Jährige als "professionell" sowie als "total lieb und witzig".

Ebenso verriet Lena Schreiber, dass sie sich mit allen anderen Kandidatin gut verstanden habe, besonders gut jedoch mit vier der Model-Anwärterinnen.

Sollte dies tatsächlich der Wahrheit entsprechen, wird sich der bei GNTM eigentlich obligatorische Zicken-Terror in diesem Jahr vermutlich nicht um die junge Frau aus Unterfranken drehen.

"Germany's Next Topmodel": Kandidatin Lena Schreiber ist offenbar hart im Nehmen

Das Publikum kann in jedem Fall gespannt darauf sein, wie Lena Schreiber sich beim Kampf um den Topmodel-Titel schlagen wird.

Ihre Konkurrentinnen müssen sich darauf einstellen, dass die 21-jährige Tochter eines Metzgermeisters offenbar hart im Nehmen ist.

Laut eigener Aussage ist frühes Aufstehen für sie nicht das geringste Problem. Handwerkliche Arbeiten ist die GNTM-Kandidatin ebenfalls gewöhnt ("Ich kann auch einen Akku-Schrauber in die Hand nehmen").

Ob sie damit jedoch auch zäh genug ist, um die Konkurrenz bei GNTM hinter sich zu lassen, muss sich erst noch zeigen.

Die erste Episode von "Germany's Next Topmodel" 2021 wird am 4. Februar ab 20.15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/lenaschreiber

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0