GNTM mit Unterwäsche-Job und Buchstaben-Salat: Wer scheitert am Alphabet?

Los Angeles/Unterföhrig - In der sechsten Folge der 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel" drehte sich alles um die Sedcard, das "Aushängeschild" eines Models und den ersten Job.

Modelmama Heidi Klum (49) treibt die Models immer wieder an.
Modelmama Heidi Klum (49) treibt die Models immer wieder an.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Ganz plakativ wurden die Kandidatinnen diese Woche halbnackt und mit ihren "kundenrelevanten" Merkmalen abgelichtet: Alter, Größe, Maße.

Da weiß man gleich, was man bekommt, dachte sich wohl Modelmama Heidi Klum (49), der es immer besonders wichtig ist, dass ihre Models Jobs an Land ziehen.

Für sechs Kandidatinnen stand vor der Kamera alles auf dem Spiel: Da sie in der letzten Woche gewackelt haben, mussten sie ins "Shoot-Out".

GNTM: Es ist kurz vor GNTM-Halbfinale! Wer sticht beim sportlichen Shooting die Konkurrenz aus?
Germany's Next Topmodel Es ist kurz vor GNTM-Halbfinale! Wer sticht beim sportlichen Shooting die Konkurrenz aus?

Jülide (23, Paderborn) konnte mit ihrer Leistung vor der Kamera nicht überzeugen und musste gleich nach dem Shooting ihre Koffer packen.

Für alle anderen Kandidatinnen ging es zum ersten Job-Casting der Staffel: Das Unterwäsche-Label "Intimissimi" suchte ein neues Kampagnen-Gesicht.

Naturtalent Ida ergattert den ersten Job der Staffel für Intimissimi

"Ich glaube ich würde in Tränen ausbrechen, wenn ich den Job bekommen würde, weil das so ein riesen Ding ist", erklärte Leona (21, Großheubach). Auch Ida (23, Köln) wollte den Kunden von sich überzeugen, hat aber kaum Modelerfahrung, geschweige denn Castingerfahrung! "Deswegen freue ich mich umso mehr, dabei zu sein".

Vor den Intimissimi-Kunden ließ sie sich davon allerdings nichts anmerken und konnte mir ihrer Vielfalt an Posen beeindrucken: Sie bekam den ersten Job der Staffel und wird nun deutschlandweit in den Unterwäscheläden zu sehen sein.

Wer ist raus? Elsa aus Österreich fliegt in Folge 6

Für Elsa aus Österreich ist die Reise bei GNTM beendet.
Für Elsa aus Österreich ist die Reise bei GNTM beendet.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Beim Walk vor Gastjurorin Rebecca Mir (31) mussten die Models auch Köpfchen beweisen. Mit ihren Buchstaben-Kleidern mussten die Kandidatinnen die korrekte Antwort zu Heidis Fragen liefern. Das klappte nicht immer fehlerfrei.

Die frühere GNTM-Vize-Siegerin Rebeccas riet zum Buchstaben-Salat: "Obwohl es stressig ist, trotzdem zu versuchen es sich auf dem Laufsteg nicht anmerken zu lassen. Eigentlich einfach eine gute Ausstrahlung haben und über den Laufsteg gehen, als wäre es das Natürlichste der Welt".

Elsa (18, Baden) konnte in dieser Woche nicht überzeugen."Ich finde, dass bei Dir die Mimik fehlt", lautete das Urteil von Rebecca. Da half auch Elsas Erklärung zu ihren gemachten Lippen nichts. "Ich habe leider kein Foto für Dich", fügte Heidi hinzu und schickte die Österreicherin damit nach Hause.

GNTM: GNTM-Finale: Eröffnungsact sorgt für Spott! "Ein einziger Fiebertraum", "unterirdisch"
Germany's Next Topmodel GNTM-Finale: Eröffnungsact sorgt für Spott! "Ein einziger Fiebertraum", "unterirdisch"

Wer ist noch im Rennen? >>> hier auf der GNTM-Website findest Du einen Überblick über die aktuellen Models.

Die 18. Staffel "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" - läuft immer donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Titelfoto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: