GNTM-Halbfinale schon am Dienstag: Wer überzeugt beim Helikopter-Shooting, wer stürzt ab?

Unterföhring - Es ist Finalwoche bei "Germany's Next Topmodel"! Am Donnerstag entscheidet sich, wer Schönheitskönigin und -könig in der 19. Staffel werden.

Wer kuckt am Ende dumm aus der Wäsche? Am Dienstag müssen die Models den letzten Schritt ins Finale schaffen.
Wer kuckt am Ende dumm aus der Wäsche? Am Dienstag müssen die Models den letzten Schritt ins Finale schaffen.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Zuvor muss aber noch entschieden werden, wer überhaupt in der letzten Folge seine Skills im in-die-Kamera-Schauen präsentieren darf. Am Dienstag geht es ins Halbfinale.

Ungewöhnlicher Tag für GNTM, aber da sich ab Freitag mehrere europäische Länder zum gemeinschaftlichen Ballspielen treffen, gibt es in dieser Woche das Posing-Doppelpack.

"Meine Models werden Augen machen. Für mich wäre das nichts", so Show-Chefin Heidi Klum (51), die ansonsten ja nicht müde wird, zu unterstreichen, was man als Model alles machen muss und nicht "nein" sagen könne.

GNTM: GNTM-Finale: Eröffnungsact sorgt für Spott! "Ein einziger Fiebertraum", "unterirdisch"
Germany's Next Topmodel GNTM-Finale: Eröffnungsact sorgt für Spott! "Ein einziger Fiebertraum", "unterirdisch"

"Das Helikopter-Shooting steht an. Ich freue mich riesig! Wir haben das in der Vergangenheit schonmal gemacht, aber nicht so toll wie in dieser Staffel. Es geht hoch hinaus", verspricht Klum den Models und Zuschauern.

Doch schon zuvor ahnen die Teilnehmer, was ihnen gleich blüht: "Wir sind in einem Hangar, wir haben Overalls, die aussehen, wie ein Outfit von einem Piloten und draußen steht ein Helikopter. Ich glaube, es ist klar, was wir machen", so Luka (24).

Leicht bekleidet, aber fester Stuhl: Die Looks des Modeschöpfers Yannik Zamboni müssen auf dem Catwalk (hier: Jermaine) überzeugend in Szene gesetzt werden.
Leicht bekleidet, aber fester Stuhl: Die Looks des Modeschöpfers Yannik Zamboni müssen auf dem Catwalk (hier: Jermaine) überzeugend in Szene gesetzt werden.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Victoria's-Secret-Engel und Klum-Entdeckung als Gastjuroren

Abgehoben: Beim Helikopter-Shooting muss man seine Ängste überwinden und dem Sicherungsseil vertrauen.
Abgehoben: Beim Helikopter-Shooting muss man seine Ängste überwinden und dem Sicherungsseil vertrauen.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Für Jermaine (20) ein Shooting, bei dem er sich vermutlich doch lieber neben Heidi Klum setzen würde, um das Ganze aus der Distanz zu beobachten: "Der Druck ist schon sehr hoch, denn ich will schon sehr gerne ins Finale. Vielleicht ist es das letzte Shooting in der Höhe", so der 20-Jährige mit Höhenangst.

"Ich bin noch nie mit einem Helikopter geflogen. Ich fühle mich nicht wohl. Ich habe echt Angst", schlägt Xenia in eine ähnliche Kerbe.

"Mein Freund und Designer Yannik (Zamboni) sorgt heute nicht nur für die außergewöhnlichen Looks meiner Models, er ist auch mein Gastjuror im Halbfinale", kündigt die Model-Mama die TV-Entdeckung aus ihrer US-Show "Making The Cut" an.

GNTM: "Das wichtigste Shooting der Staffel": GNTM mit absoluter Premiere für "Harper’s Bazaar"
Germany's Next Topmodel "Das wichtigste Shooting der Staffel": GNTM mit absoluter Premiere für "Harper’s Bazaar"

"Alles, was ihr an einem klassischen Catwalk kennt, könnt ihr vergessen. Ihr könnt heute so verrückt und crazy den Catwalk herunterlaufen, wie ihr wollt", motiviert der 37-jährige Modeschöpfer die verbliebenen neun Kandidaten.

Als weitere Gastjurorin wird das schwedische Supermodel Elsa Hosk (35) auf einem der Richterstühle Platz nehmen. "Die Zusammenarbeit mit Heidi macht so viel Spaß, weil sie einen wahrlich mit auf eine Reise nimmt und eine sehr abenteuerlustige Person ist. Ihr ist alles scheißegal", so der Victoria's-Secret-Engel.

Für Fabienne (21), Frieder (25), Grace (25), Julian (24), Lea (24), Linus (25), Jermaine, Luka und Xenia geht es am Dienstagabend ab 20.15 Uhr auf ProSieben um den letzten Schritt ins Finale.

Titelfoto: ProSieben/Sven Doornkaat

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: