GNTM-Model Lucy hatte Date und offenbar auch eine wilde Nacht

Kassel - Transgender-Model Lucy Hellenbrecht (22) aus dem nordhessischen Kassel hat eine Männerbekanntschaft gemacht und das Date ganz offensichtlich genossen.

Ex-GNTM-Kandidatin Lucy Hellenbrecht (22) meldete sich mit zwei Instagram-Storys von ihrem Date am Freitagabend bei ihren Followern.
Ex-GNTM-Kandidatin Lucy Hellenbrecht (22) meldete sich mit zwei Instagram-Storys von ihrem Date am Freitagabend bei ihren Followern.  © Montage: Screenshot/Instagram/lucyhellenbrecht.official

Die Ex-Kandidatin der Casting-Show "Germany's Next Topmodel" (GNTM 2020) hatte am Freitagabend ein Date, von dem sie sich mit zwei kurzen Instagram-Storys bei ihren rund 32.000 Followern meldete.

Allzu viel wurde dabei nicht verraten, es handelte es sich lediglich um zwei Fotos, von denen eines nur einen mit einer Orangenscheibe verzierten Longdrink zeigte.

Auf dem zweiten Foto war das Model zu sehen, sie legt auf dem Bild den Zeigefinger vor die Lippen, die klassische Geste für Verschwiegenheit. In dem Text zu diesem Foto hieß es über ihren Dating-Partner: "Er ist im Hemd gekommen", was Lucy Hellenbrecht als "Pluspunkt" bezeichnete.

Franzi bei "Take Me Out XXL" heiß auf Maskenmann: "Der Schlüppi ist nass!"
RTL Franzi bei "Take Me Out XXL" heiß auf Maskenmann: "Der Schlüppi ist nass!"

Ihr Verehrer hat also bei dem ersten Treffen offenbar einen guten Eindruck gemacht.

Danach breitete sich ein verdächtig langes Schweigen über das Instagram-Profil der 22-Jährigen. Erst am späten Samstagnachmittag meldete sie sich erneut mit einigen Storys bei ihren Abonnenten.

GNTM-Model Lucy Hellenbrecht: "Er ist gerade gefahren"

Am Samstagnachmittag meldete sich Lucy Hellenbrecht (22) erneut per Story bei ihren Instagram-Abonnenten – sie hatte offenbar eine wilde Nacht hinter sich.
Am Samstagnachmittag meldete sich Lucy Hellenbrecht (22) erneut per Story bei ihren Instagram-Abonnenten – sie hatte offenbar eine wilde Nacht hinter sich.  © Screenshot/Instagram/lucyhellenbrecht.official

Lucy Hellenbrech wandte sich mit sehr verstrubbelten Haaren an ihre Fans, allem Anschein nach hatte sie eine ebenso turbulente wie schöne Zeit hinter sich.

Zunächst bedankte sie sich bei ihren Fans für deren Support: "Danke für die lieben, lieben Nachrichten gestern zu meinem Date, ihr wart alle so süß und ich glaube einfach, ihr fiebert da immer irgendwie mit mir mit, wenn man das so sagen kann, was ich voll knuffig finde, und ihr macht euch auch Sorgen, passt auf mich auf und hofft, dass alles gut läuft und so, das finde ich voll süß."

Erst danach kam sie mit kurzen, aber sehr eindeutigen Worten auf den Ausgang des Dates vom Freitagabend zu sprechen: "Ja, war alles gut – und er ist gerade gefahren, vor zehn Minuten oder so."

GZSZ: Schon heute: Dieser GZSZ-Star verlässt den Kolle-Kiez
Gute Zeiten, schlechte Zeiten Schon heute: Dieser GZSZ-Star verlässt den Kolle-Kiez

Lucy Hellenbrecht hat ihren Dating-Partner also nicht nur mit zu sich nach Hause genommen und die Nacht mit ihm verbracht. Die junge Transgender-Frau und der unbekannte Mann waren auch bis zum späten Samstagnachmittag miteinander zusammen – offensichtlich haben die beiden sich gut verstanden.

Mehr verriet Lucy Hellenbrecht nicht über ihr Date, nach dem sie offenbar sehr müde war. Den restlichen Samstag wollte sie sich nur noch ausruhen.

Lucy Hellenbrecht wurde durch GNTM zur Person des öffentlichen Lebens

Es bleibt abzuwarten, ob dem ersten Treffen mit ihrem Dating-Partner weitere Dates folgen werden. Die Voraussetzungen dafür scheinen durchaus gegeben zu sein, wenn man bedenkt, wie lange der Unbekannte und Lucy Hellenbrecht den Samstag über noch zusammen waren.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/lucyhellenbrecht.official

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: