Nach "Fake"-Vorwürfen: GNTM-Kandidatin Viola klärt wichtige Frage

Bremen/Köln - Eines steht schon lange vor dem Finale der diesjährigen "Germany's Next Topmodel"-Staffel mit Heidi Klum (48) fest: Viola (21) gehört zu den wohl auffälligsten Kandidatinnen der vergangenen Jahre.

Viola (21) ist aktuell als Kandidatin bei "Germany's Next Topmodel" zu sehen.
Viola (21) ist aktuell als Kandidatin bei "Germany's Next Topmodel" zu sehen.  © Screenshot Instagram/viola.gntm22.official

Doch nicht nur ihr pinker Vokuhila sorgte bei den Zuschauern für Diskussionen, denn schon vor der Ausstrahlung der dritten Folge wurden auf einmal "Fake"-Vorwürfe gegen die 21-Jährige laut.

Der Gerüchteküche zufolge soll Viola von Jan Böhmermann (40) in das Format geschleust worden sein, um anschließend auf Missstände der Castingshow aufmerksam zu machen.

Der Satiriker hatte schon einmal für Schlagzeilen gesorgt, als er für seine Sendung "Magazin Royal" den Kandidaten "Robin" an RTLs "Schwiegertochter gesucht" teilnehmen ließ.

GNTM: GNTM mit Windmaschinen und Dessous: Rollen die ersten Köpfe schon zum Start?
Germany's Next Topmodel GNTM mit Windmaschinen und Dessous: Rollen die ersten Köpfe schon zum Start?

Die Verwirrungen um Viola entspringen aber vor allem ihren gegensätzlichen Angaben in ihrer Biografie. So hatte ProSieben sie als eine Kandidatin aus Bremen vorgestellt. Sie selbst erzählte aber, dass sie aktuell in Dublin wohne, jedoch in Köln studiere. Im vergangenen Sommer hatte sie allerdings noch in einer WG in Berlin gelebt. Von dort aus habe sie sich auch bei der Modelshow beworben.

Doch mit einer aktuellen Story in ihrem offiziellen GNTM-Instagram-Account versuchte Viola nun für ein bisschen Ordnung in dem Chaos zu sorgen...

Die GNTM-Kandidatin Viola bei Instagram

Viola dementierte die Gerüchte um Jan Böhmermann

"Werd mal aufklären, was es mit meinen unterschiedlichen Wohnorten auf sich hat", schrieb sie ihren rund 12.800 Followern und startete ein entsprechendes Quiz.

Darin erklärte sie noch einmal der Reihe nach: Sie habe sich im vergangenen Jahr von Berlin aus beworben und studiere nun in Köln. Zu Beginn der Dreharbeiten wohnte sie tatsächlich in Dublin, sie werde aber nach Abschluss der Dreharbeiten wieder zurück nach Bremen ziehen.

In einem Interview mit Promiflash betonte Viola bereits vor einigen Tagen, dass es sich bei den Schlagzeilen um Jan Böhmermann tatsächlich nur um ein Gerücht handle.

Was aber noch so alles hinter der Studentin steckt, werden wir wohl erst nach dem Finale erfahren. "Germany's Next Topmodel" läuft bis dahin immer donnerstags, 20.15 Uhr auf ProSieben.

Titelfoto: Screenshot Instagram/viola.gntm22.official

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: