Wurde "GNTM"-Kandidatin Viola von Jan Böhmermann eingeschleust?

Bremen/Köln - Nicht nur mit ihrer pinken Vokuhila sorgte Viola (21) schon zum Start der aktuellen "Germany's Next Topmodel"-Staffel für großes Aufsehen.

Der Satiriker Jan Böhmermann (40) äußerte sich nicht zu den Gerüchten. Dafür meldete sich nun Viola zu Wort.
Der Satiriker Jan Böhmermann (40) äußerte sich nicht zu den Gerüchten. Dafür meldete sich nun Viola zu Wort.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Denn die Kandidatin überzeugte die Jury zwar mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen. Doch dann wurden plötzlich Stimmen laut, die sie für eine Fake-Kandidatin hielten. Was ist dran an den Gerüchten?

Gegensätzliche Angaben in ihrer Biografie scheinen der Auslöser für die Verwirrungen um die 21-Jährige zu sein. Während ProSieben Viola als Kandidatin aus Bremen vorstellte, gab sie selbst an, derzeit in Dublin zu wohnen, aber in Köln zu studieren. Im vergangenen Sommer habe sie aber noch in einer WG in Berlin gelebt. Dort sei sie auf die Idee gekommen, sich bei der Modelshow zu bewerben.

Doch viele Zuschauer glauben eher, dass Viola eigentlich eine Schauspielerin ist und von Satiriker Jan Böhmermann (40) in die Show geschleust wurde. Der hatte schon in anderen Sendungen seine Finger im Spiel, beispielsweise bei RTLs "Schwiegertochter gesucht", als er für seine Sendung "Magazin Royale" den Kandidaten "Robin" einschleuste, um auf die Missstände in der Show hinzuweisen.

GNTM: Durch den GNTM-Monsun: Dieses Shooting hat es richtig in sich!
Germany's Next Topmodel Durch den GNTM-Monsun: Dieses Shooting hat es richtig in sich!

Violas angebliche Wohnorte Bremen und Köln legen eine Parallele zu Böhmermanns Heimat- und Wohnort nahe. Dass der Komiker kein Fan der Castingshow ist, machte er außerdem immer wieder, unter anderem im Gespräch mit Podcast-Kollege Olli Schulz (48) bei "Fest & Flauschig", klar.

Doch im Interview mit Promiflash meldete sich Viola nun selbst zu den Gerüchten zu Wort.

Der offizielle "GNTM"-Account von Viola bei Instagram

Viola dementierte die Gerüchte um Jan Böhmermann

Sie habe zunächst gar nicht nichts davon mitbekommen, weil sie selbst nicht viel in den sozialen Medien unterwegs sei, erklärte Viola nun und machte dann deutlich: "Bei der Theorie, dass Böhmermann mich eingeschleust hätte, handelt es sich nur um ein Gerücht!"

Doch kann ihr Statement die kritischen Stimmen überzeugen? Ob hinter Viola wirklich noch etwas anderes als eine Studentin aus Bremen steckt, werden wir wohl erst nach Abschluss der Dreharbeiten erfahren.

Und - ob eingeschleust oder nicht, Viola scheint sich als echtes Naturtalent zu beweisen. So attestierte ihr der Designer Kilian Kerner (43) bereits echtes Model-Potenzial. Bleibt abzuwarten, ob es Viola auch bis ins Finale von "Germany's Next Topmodel" schafft.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa, Screenshot Instagram/viola.gntm22.official

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: