Tessa schießt gegen GNTM: "Süß, wie man Heidi Klum reinwaschen will"

Hamburg - Die Ex-GNTM-Kandidatin Tessa Bergmeier (33) ist erst seit wenigen Tagen aus dem RTL-Dschungelcamp zurück und sorgt schon wieder für neue rasante Schlagzeilen.

Tessa Bergmeier (33) meldete sich nach ihrer Zeit im Dschungel zurück bei ihren deutschen Fans.
Tessa Bergmeier (33) meldete sich nach ihrer Zeit im Dschungel zurück bei ihren deutschen Fans.  © Screenshot Instagram/tessa.bergmeier (Bildmontage)

Bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (IBES) hatte Tessa erneut schwere Vorwürfe gegen die "Germany's Next Topmodel"-Produktion und Model-Mama Heidi Klum (49) erhoben.

"Die haben mich verarscht! Ich wusste gar nicht, in was für ein Licht die mich da rücken wollen", sagte Tessa da bereits am Lagerfeuer.

Sie habe sich damals noch nicht einmal selbst für die Show beworben, sondern sei angefragt worden. "Sie haben mich als Bitch dargestellt. Das war so unfair. Sie haben mich zu einem Monster gemacht", erklärte Tessa noch in der Show.

GNTM: Leipzigerin bei GNTM: Julia Oemler will Model werden!
Germany's Next Topmodel Leipzigerin bei GNTM: Julia Oemler will Model werden!

Der Mittelfinger in Richtung Heidi Klum, an den sich wohl viele Zuschauer von 2009 noch erinnern, sei eigentlich nicht an die Jurorin, sondern an einen Kameramann gerichtet gewesen und sei zudem völlig aus dem Kontext genommen worden.

In ihrer Instagram-Story legte Tessa, die inzwischen wieder zurück in ihrer Heimatstadt Hamburg angekommen ist, aber noch einmal nach ...

Tessa Bergmeier schießt gegen Ex-Juror Peyman Amin

Heidi Klum (49) und Peyman Amin (51) saßen 2009 zusammen in der GNTM-Jury. Tessa Bergmeier landete damals auf Platz 14.
Heidi Klum (49) und Peyman Amin (51) saßen 2009 zusammen in der GNTM-Jury. Tessa Bergmeier landete damals auf Platz 14.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa, Britta Pedersen/dpa (Bildmontage)

Dabei reagierte sie auch auf die Aussagen von Ex-Juror Peyman Amin (51), der Tessa nun in aller Öffentlichkeit widersprach und dagegen Heidi Klum in Schutz nahm.

Im Interview mit dem ok magazin sagte er, Tessa tue der 49-Jährigen mit ihren Aussagen unrecht. Entgegen ihrer Behauptungen im Dschungelcamp seien Modelagenturen außerdem erst nach GNTM auf Tessa aufmerksam geworden.

"Ist ja richtig süß, wie man gerade Heidi Klum reinwaschen will", sagte Tessa nun in ihrer Story und stellte klar, dass sie schon vor GNTM international als Model gearbeitet habe.

GNTM: "Germany's Next Topmodel": Echte Prinzen und Schock-News für die Auserwählten
Germany's Next Topmodel "Germany's Next Topmodel": Echte Prinzen und Schock-News für die Auserwählten

"Als der Anruf von ProSieben kam, war ich gerade in meinem Modelappartement in Hamburg", so Tessa weiter. "Aber ja, du hast ja so 'ne Ahnung", schoss sie dafür gegen den Ex-Juror.

Titelfoto: Screenshot Instagram/tessa.bergmeier, Jordan Strauss/Invision/AP/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: