Schock für "Goodbye Deutschland"-Auswanderer: Feuer in ihrer Beach Bar

Mallorca - Ein Unglück kommt selten allein. Das mussten auch die Mallorca-Auswanderer Peggy Jerofke (46) und Steff Jerkel (53) - beide seit 14 Jahren auf der Insel - schmerzlich erfahren.

Peggy (46) und Steff (53) leben seit 14 Jahren auf Mallorca. Gemeinsam haben sie eine Tochter (4).
Peggy (46) und Steff (53) leben seit 14 Jahren auf Mallorca. Gemeinsam haben sie eine Tochter (4).  © Screenshot/Instagram/peggyjerofke

Die beiden betreiben im beliebten Urlaubsort Cala Ratjada die Tiki Beach Bar. Und genau dort brannte es in der Nacht auf Mittwoch.

Glücklicherweise entdeckten zwei Angestellte der Bar das Feuer - und das kurz bevor sie den Laden zuschließen wollten.

Auslöser für den Brand war der Kühlschrank-Motor. "Ein Gast kam zur Hilfe und löschte den Brand mit einem Feuerlöscher", teilte die VOX-Sendung "Goodbye Deutschland" mit.

GZSZ: Unfreiwilliges Geständnis bei GZSZ: "Ich will Dich!"
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) Unfreiwilliges Geständnis bei GZSZ: "Ich will Dich!"

Die Ausbreitung der Flammen konnte so verhindert werden. Dennoch lag eine Staubwolke aus blauem Löschpulver über dem Laden.

"Morgens um 6 haben wir uns alle getroffen, zum Putzen, damit wir wieder aufmachen können", so Steff.

Qualm in Peggys und Steffs Bar auf Mallorca

Einbruchs-Schock bei Peggy und Steff

Gemeinsam betreiben die beiden die Tiki Beach Bar.
Gemeinsam betreiben die beiden die Tiki Beach Bar.  © Screenshot/Instagram/tikibeachmallorca

Für das Paar, das im vergangenen Jahr den dritten Platz im "Sommerhaus der Stars" belegte, war es der zweite Schock innerhalb weniger Tage.

Denn eine Woche zuvor wurde die Familie Opfer eines Einbruchsversuchs. Der oder die Unbekannten wollten sich Zugang zur privaten Villa des Paares verschaffen - sie blieben allerdings ohne Erfolg.

Bereits 2021 wurde bei Peggy und Steff eingebrochen. Die Täter verwüsteten dabei mehrere Räume. Bargeld und Wertsachen haben sie seitdem nicht mehr zu Hause, wie Steff, der am heutigen Freitag 53 Jahre alt wird, der "Mallorca Zeitung" erzählt.

Um kreativer zu werden: Lehrer bringen ihren Blutalkoholwert täglich auf 0,5 Promille
TV & Shows Um kreativer zu werden: Lehrer bringen ihren Blutalkoholwert täglich auf 0,5 Promille

Beim aktuellen Fall soll nun die Auswertung der Überwachungskameras Aufklärung bringen.

Auch Auswanderer Achim Thiesen wurde Opfer

Und die beiden sind in dieser Woche nicht die einzigen Opfer eines Einbruchversuchs geworden. Auch den neuen Ehemann von Mallorca-Auswanderin Jenny Matthias (35) hat es erwischt.

In Cala Millor wurde in mehrere Läden eingebrochen, unter anderem in das Schuhgeschäft von Achim Thiesen (59). Die Täter klauten Geld aus der Kasse, wie er "Goodbye Deutschland" berichtet.

Der 59-Jährige vermutet, dass auch die Stromsperre auf Mallorca ein Grund dafür ist. Denn die Straßen und Geschäfte bleiben derzeit größtenteils dunkel, Einbrecher haben so leichtes Spiel.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/peggyjerofke

Mehr zum Thema Goodbye Deutschland! Die Auswanderer: