Trauer auf Mallorca: "Goodbye Deutschland"-Stars verlieren Gefährtin

Köln/Mallorca - Traurige Nachrichten aus Mallorca. Die beiden "Goodbye Deutschland"-Stars Peggy Jerofke (46) und Steff Jerkel (53) müssen einen schweren Verlust verkraften. Ihre geliebte Hündin "Kiki" ist tot!

Steff Jerkel (53), seine Frau Peggy Jerofke (46) und ihre kleine Tochter Josephine (4) müssen den Verlust von Familienhündin "Kiki" verkraften.
Steff Jerkel (53), seine Frau Peggy Jerofke (46) und ihre kleine Tochter Josephine (4) müssen den Verlust von Familienhündin "Kiki" verkraften.  © Instagram/steff.jerkel (Screenshots, Bildmontage)

Die Tierärzte auf der Baleareninsel hatten bei dem treuen Vierbeiner vor wenigen Tagen ein akutes Nierenversagen festgestellt. Daraufhin wurde die fast 15 Jahre alte Jack-Russell-Terrier-Dame in einer Klinik behandelt.

Bis zuletzt hatte das Gastronomen-Paar gehofft, dass "Kiki" noch einmal die Wende schaffen könnte. Die Hündin befand sich tatsächlich schon auf dem Weg der Besserung. Doch nun verkündete Steff auf seinem Instagram-Profil, dass seine treue Gefährtin den Überlebenskampf verloren hat.

Da "Kiki" in der Nacht zum Dienstag (27.9.) eine Thrombose bekommen hatte, haben die Auswanderer sie von ihrem Leiden erlöst und sie letztlich doch einschläfern lassen.

GZSZ-Star Nina Ensmann soll sich Anne Mendens Namen auf den Po tätowieren lassen
GZSZ Schauspieler GZSZ-Star Nina Ensmann soll sich Anne Mendens Namen auf den Po tätowieren lassen

Die Fellnase war in ihrem Leben eine echte Kämpferin. Sie hatte bis dato schon ein Auge verloren, einen Kreuzbandriss gehabt sowie einen Bandscheibenvorfall und einen Tumor überstanden.

"Goodbye Deutschland"-Star Steff Jerkel auf Instagram

Gastronomen-Paar sorgt immer wieder für Schlagzeilen

Die Terrier-Dame erlitt in der Nacht zum Dienstag (27.9.) eine Thrombose und musste eingeschläfert werden.
Die Terrier-Dame erlitt in der Nacht zum Dienstag (27.9.) eine Thrombose und musste eingeschläfert werden.  © Instagram/steff.jerkel (Screenshots, Bildmontage)

In seiner Story veröffentlichte der ehemalige Klempner nun zum Abschied nochmal einen süßen Schnappschuss des Terriers. Außer den Lebensdaten des Hundes (07.03.2008 - 27.09.2022) schrieb Steff diesmal nichts weiter zu dem Foto.

Wie schwer der Verlust des Fellfreundes wiegen muss, machen aber die Zeilen deutlich, die der Kult-Auswanderer vor wenigen Tagen in einem Beitrag veröffentlichte. "Du fehlst uns jede Minute und es tut einfach nur weh, wenn man weiß, dass es dir so schlecht geht", hieß es da unter anderem.

Die Deutschen betreiben die Martiki-Beach-Bar im Ferienort Cala Rajada. Diese befindet sich direkt an der erst vor einigen Monaten fertiggestellten Promenade des Ortes. Das Paar gehört definitiv zu den Stars von "Goodbye Deutschland", die besonders häufig in dem Format zu sehen sind.

Bares für Rares: Horst Lichter bricht bei "Bares für Rares"in schallendes Gelächter aus: "Du bist ein Guter"
Bares für Rares Horst Lichter bricht bei "Bares für Rares"in schallendes Gelächter aus: "Du bist ein Guter"

Zuletzt hatte Steff mit einer radikalen Körpertransformation im Zuge einer Wette für Aufmerksamkeit gesorgt. Der 53-Jährige hatte innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums über 30 Kilogramm an Körpergewicht verloren.

Titelfoto: Instagram/steff.jerkel (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Goodbye Deutschland! Die Auswanderer: