Darum kommt den GZSZ-Fans Moritz' Vater so bekannt vor

Berlin - Überraschung im Hause Gerner: Yvonnes Ex-Mann Michi steht plötzlich wieder vor der Tür. Er will seinen Sohn Moritz besuchen, doch weder bei Jo Gerner noch bei Moritz kommt so wirklich Freude auf.  

Nihat (l.) und Moritz überlegen, wie sie den Abend sinnvoll gestalten könnten.
Nihat (l.) und Moritz überlegen, wie sie den Abend sinnvoll gestalten könnten.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Dem jungen Mann ist das Wiedersehen mit seinem Papa sichtlich unangenehm. Im Mauerwerk eskaliert die Situation schließlich. Immer wieder stutzt Moritz den Ruhrpottler zusammen:

"Du hast verkackt bei Mama, also klemm dir diesen Scheiß und diesen scheiß Spitznamen auch. Ich heiße Moritz." 

Die Quittung gibt es allerdings später von Laura: "Du hältst dich echt für was besseres", geigt sie ihrem Halbbruder gehörig die Meinung. "Deine Eltern lieben dich und ich frag' mich warum. Du bist ein selbstsüchtiges, verwöhntes Arschloch."

Die GZSZ-Fans wiederum wundern sich, dass ihnen der Westfale Michi Bode bekannt vorkommt. Bei Instagram vermuten einige User, dass es sich bei dem Schauspieler, um den gleichen handelt, der auch für Alex Tod verantwortlich ist.

Zur Erinnerung: Alexander Cöster wollte einen Streit zwischen einem Passanten und Shirin schlichten, als er schließlich mit einem Besenstil auf die Straße geschubst wurde und von einem Lkw erfasst worden war.

Eine gewisse Ähnlichkeit ist tatsächlich da, allerdings handelt es sich bei Moritz' Vater um den Schauspieler Lars Pape. Der 49-Jährige wirkte schon vor GZSZ bei einigen bekannten Fernsehproduktionen, wie etwa "Heldt", "SOKO Wismar", "Inga Lindström" oder "Die Camper" mit.

Die Schauspielerei liegt in der Familie. Sein Bruder Axel Pape ist ebenfalls in der deutschen TV-Landschaft kein Unbekannter. Gemeinsam brachten sie 2006 den Dokumentarfilm über die Faszination des Fußballs "Warum halb vier?" heraus.

Beim Mörder von Alexander handelt es sich wiederum um Manuel Schakanowski - und der ist gar kein richtiger Schauspieler. Im GZSZ-Team ist er allerdings kein Unbekannter. Normalerweise arbeitet er als Grafikdesigner.

Ob Michi noch für weitere Unruhe im Kolle-Kiez sorgen wird, wird sich zeigen. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner. Instagram/lars.pape

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0