GZSZ-Fans irritiert von Neuzugang: "Verdammt krasse Ähnlichkeit"

Berlin - Den kennen wir doch! Oder etwa nicht? Beim Anblick des gerade präsentierten GZSZ-Neuzugangs Benjamin Trinks kommt so manchem Fan ein ganz anderer Name in den Sinn.

Benjamin Trinks (30) spielt den Bastian Münzer bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".
Benjamin Trinks (30) spielt den Bastian Münzer bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten".  © TVNow

Polizist Bastian Münzer wird den Kolle-Kiez ab nächster Woche aufmischen und offenbar vor allem Tonis Liebesleben auf den Kopf stellen.

Die Zuschauer erkennen in dem attraktiven jungen Mann mit der braunen Wuschelmähne jedoch eine längst verstorbene Serienfigur wieder.

  • "Er ähnelt Dominik ein bisschen."
GZSZ: RTL streicht GZSZ und Co. aus Programm: Der Grund ist rund
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) RTL streicht GZSZ und Co. aus Programm: Der Grund ist rund
  • "Ich dachte zuerst, das sei Dominik 😮"
  • "Im ersten Moment dachte ich, ein Zwillingsbruder von Dominik 😅"
  • "Er hat eine verdammt krasse Ähnlichkeit mit Dominik 😮😮😮 wahnsinn... bin gespannt 😉"

... wundern sie sich in den Kommentaren zur Vorstellung des GZSZ-Neulings auf Instagram.

Der Polizist soll Tonis Liebesleben gehörig auf den Kopf stellen.
Der Polizist soll Tonis Liebesleben gehörig auf den Kopf stellen.  © TVNow

Tatsächlich könnte man Benjamin Trinks glatt mit Raúl Richter (34) verwechseln, der bis 2014 Jo Gerners Sohn Dominik Grundlach in der Daily Soap verkörperte.

Ob sich Benjamin ebenso in die Herzen der Zuschauer spielen wird, wie es Raúl einst tat, erfahrt Ihr dann ab kommender Woche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ):