Philip oder Noah? GZSZ-Sunny trifft eine Entscheidung!

Berlin - Sunny hat die Qual der Wahl. Gleich zwei Männer buhlen um die schöne Gerner-Enkelin. Auf der einen Seite Philip, mit dem aus einer anfänglichen Affäre doch mehr geworden ist, auf der anderen Seite Noah. Ihre Begegnung am Flughafen hatte etwas Magisches. Sofort war eine Connection da.

Erst der Job und jetzt die Frau. Philip (r.) hat bei Noah erneut das Nachsehen.
Erst der Job und jetzt die Frau. Philip (r.) hat bei Noah erneut das Nachsehen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Auch wenn Philip durch seinen verlängerten Aufenthalt in Argentinien nicht gerade Pluspunkte sammeln konnte, wollte der Arzt sich so leicht nicht geschlagen geben. Er legt sich mächtig ins Zeug, doch auch für Noah gibt es nur eine Frau: Sunny.

Die blonde Beauty hat es sichtlich genossen, dass sich gleich zwei Herren derart um sie bemühen.

Ewig will sie die Männer jedoch nicht im Unklaren lassen. Sunny scheint endlich zu wissen, für wen ihr Herz denn nun schlägt. Sie trifft eine Entscheidung.

Aufschrei im Netz wegen angeblichem Hitlergruß im Fernsehgarten
TV & Shows Aufschrei im Netz wegen angeblichem Hitlergruß im Fernsehgarten

Die Wochenvorschau zeigt: Was Sunny zu sagen hat, dürfte vor allem Philip überhaupt nicht passen.

"Ich habe dir offensichtlich widersprüchliche Signale gesendet, wahrscheinlich weil sie sich auch für mich widersprüchlich angefühlt haben", beginnt die Gerner-Enkelin. "Wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen, aber seitdem ich aus New York zurück bin, ist es irgendwie nicht mehr dasselbe."

Philip ahnt bereits, worauf es hinausläuft. "Ich wollte dir Raum geben", erklärt der Mediziner seine anfängliche Zurückhaltung. Dann fällt allerdings der Satz, den wohl keiner hören möchte. "Du hast auch absolut nichts falsch gemacht. Es liegt nicht an dir, es liegt an mir", gibt die Kiez-Schönheit dem Arzt den Laufpass.

Sunny (r.) holt sich bei ihrem Gefühlschaos den Rat von Lilly.
Sunny (r.) holt sich bei ihrem Gefühlschaos den Rat von Lilly.  © RTL / Rolf Baumgartner

Sunny gibt Philip den Laufpass und entscheidet sich für Noah

Der weiß auch sofort, warum dies der Fall ist: Noah! "Ja, sieht so aus", muss auch Sunny zugeben, dass der charmante Oberarzt ihr Herz erobert hat. Philip hingegen muss sich eingestehen, dass Noah ihm nicht nur seine Beförderung, sondern darüber hinaus auch seine Traumfrau vor der Nase weggeschnappt hat und verlässt enttäuscht die WG. "Doch, Sunny, ist besser so."

Kaum hatte sich das neue GZSZ-Traumpaar gefunden, ist das Liebes-Glück auch schon wieder zerstört. Ob sie mit Noah mehr Glück hat, wird sich zeigen. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei RTL+.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: