Autsch, was ist denn mit Susan Sideropoulos passiert?

Berlin/Zypern - Ist bei Susan Sideropoulos (40) etwa eine Schönheitsoperation gehörig schiefgegangen? Mitnichten, auch wenn sich der Ex-GZSZ-Star damit sogar selbst einen Scherz erlaubte.

Susan Sideropoulos (40) hatte in ihrem Urlaub auf Zypern einen heftigen Fahrradunfall und musste an der Lippe genäht werden.
Susan Sideropoulos (40) hatte in ihrem Urlaub auf Zypern einen heftigen Fahrradunfall und musste an der Lippe genäht werden.  © Screenshot/Instagram/susan_sideropoulos (Bildmontage)

"Lippen muss ich nicht mehr aufspritzen", schreibt sie zu ihrem Beitrag bei Instagram und nimmt den Vorfall mit Humor.

Ihre geschwollene Lippe hat nämlich einen ernsten Hintergrund, denn sie Schauspielerin hatte einen Unfall und das ausgerechnet im Urlaub.

Die 40-Jährige gönnt sich mit ihrer Familie zurzeit eine Auszeit auf Zypern und ist auf der Mittelmeerinsel mit dem Fahrrad schwer gestürzt.

GZSZ: GZSZ: Hiobsbotschaft für Yvonne!
Gute Zeiten, schlechte Zeiten GZSZ: Hiobsbotschaft für Yvonne!

Dabei hat sie sich heftige Verletzungen zugezogen und musste an der Lippe und am Knie genäht werden, wie sie weiter erzählt.

In ihrer Instagram-Story hat sie ihren Fans auch ein Foto ihres lädierten Knies präsentiert, das nach der Behandlung dick bandagiert ist.

Dennoch wolle sie ihre rosarote Brille nicht absetzen, denn der Sturz hätte ihrer Aussage zufolge sogar noch schlimmer enden können.

Susan Sideropoulos hatte im Urlaub einen schweren Fahrradunfall

Vor dem Unfall hat Susan Sideropoulos das unbeschwerte Leben auf Zypern genossen

Susan Sideropoulos leidet nach dem Unfall unter höllischen Schmerzen

Auch das Knie der Schauspielerin wurde in Mitleidenschaft gezogen und ist nach der Behandlung dick bandagiert.
Auch das Knie der Schauspielerin wurde in Mitleidenschaft gezogen und ist nach der Behandlung dick bandagiert.  © Screenshot/Instagram/susan_sideropoulos (Bildmontage)

Der Urlaub scheint jedoch vorerst ruiniert zu sein, da sie momentan unter höllischen Schmerzen leidet.

Ulrike Frank (52), Nina Bott (43) und Anne Menden (35), mit denen sie jahrelang für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gemeinsam vor der Kamera stand, wünschten umgehend gute Besserung.

Weitere Promis wie beispielsweise GZSZ- und "Let's-Dance"-Star Valentina Pahde (26), die Moderatorin Ruth Moschner (45) oder auch Ex-GNTM-Teilnehmerin Rebecca Mir (29) reihten sich in die Genesungswünsche ein.

GZSZ: Moritz dreht durch! Wird er jetzt selbst zum Schläger?
GZSZ Vorschau GZSZ: Moritz dreht durch! Wird er jetzt selbst zum Schläger?

Und natürlich sprachen auch ihre Fans der 40-Jährigen in zahlreichen Kommentaren ihr Mitgefühl aus.

Sideropoulos wolle jedoch das Beste aus ihrem Missgeschick machen und hofft, dass sie "in diesem Urlaub doch noch ins Wasser darf".

Titelfoto: Screenshot/Instagram/susan_sideropoulos (Bildmontage)

Mehr zum Thema GZSZ Schauspieler: