"Let's Dance": Alexander und Nadja Klaws sorgen für Gänsehaut-Moment

Hamburg – Am Freitagabend traten bei einem Special von "Let's Dance" die Profi-TänzerInnen gegeneinander an. Dazu gab es auch eine ganz besondere Premiere. 

Alexander und Nadja Klaws singen zum ersten Mal gemeinsam im TV.
Alexander und Nadja Klaws singen zum ersten Mal gemeinsam im TV.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Insgesamt zehn Paare traten bei "Let's Dance - Die große Profi-Challenge" gegeneinander an, darunter auch Isabel Edvardsson (37) und ihr Mann Marcus Weiß (45). 

Ihr Auftritt unterschied sich jedoch von den anderen, denn Edvardsson und Weiß ließen sich etwas ganz besonderes für ihren Tanz einfallen: Das Paar stand gemeinsam mit Alexander Klaws (36) und seiner Frau Nadja Klaws (35) auf dem Tanzparkett. 

Der ehemalige Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" und seine Partnerin stellten jedoch nicht ihr tänzerischen Können unter Beweis, sondern sorgten mit einer Gesangseinlage für große Emotionen.

Zum ersten Mal überhaupt performte das Paar gemeinsam im TV. Während Isabel und Marcus über das Parkett schwebten, sangen die beiden Musicaldarsteller im Hintergrund live für die Zuschauer - Gänsehaut pur! 

Der Auftritt war so emotional, das am Ende sogar Jurorin Motsi Mabuse (39) ihre Tränen nicht zurückhalten konnte. Zum großen Sieg reichte es für das Quartett am Ende jedoch nicht. 

Jubeln durften schließlich Christina Luft (30) und Christian Polanc (42). Für ihre dreieinhalbminütige Darbietung gab es viel Lob von der Jury und auch den Zuschauern gefiel es.

Isabel Edvardsson tanzt mit ihrem Partner Marcus Weiß.
Isabel Edvardsson tanzt mit ihrem Partner Marcus Weiß.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Alexander Klaws ist "Let's Dance"-Gewinner von 2014

Die große "Let's Dance"-Bühne ist für Alexander Klaws nichts Neues. Im Jahr 2014 schwang er selbst das Tanzbein an der Seite von Isabel Edvardsson - und gewann am Ende sogar die Show. 

Zusammen sorgten sie für einige Tanz-Momente, an die sich die Zuschauer noch lange erinnern werden, wie den berühmten Charleston als "Dick und Doof". 

Auch Juror Joachim Llambi schwärmte von dem DSDS-Gewinner und bezeichnete ihn als "Dancing Star" schlechthin.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0