In aller Freundschaft: Steht Kris nach schicksalhaftem Heli-Flug eine Umschulung bevor?

Leipzig - Nachdem in der vergangenen "In aller Freundschaft"(IaF)-Folge bereits eine kleine Romanze zwischen Dr. Kathrin Globisch und Dr. Roland Heilmann angedeutet wurde, scheinen sich die Gefühle auch in Episode 990 "Aus der Bahn geworfen" weiterzuentwickeln.

Pilotin Jessy Rehm steckt Pfleger Kris mit der Begeisterung zum Hubschrauber-Fliegen an.
Pilotin Jessy Rehm steckt Pfleger Kris mit der Begeisterung zum Hubschrauber-Fliegen an.  © MDR / Rudolf Wernicke

Inzwischen sind nämlich sogar die Kollegen aus der Sachsenklinik auf die vielsagenden Blicke zwischen den beiden IaF-Urgesteinen aufmerksam geworden. Die Frage ist nur, ob Kathrin und Roland bereit sind, ihre anbahnenden Gefühle offen zuzugeben.

Ebenfalls mit komplizierten Emotionen zu kämpfen hat Pfleger Kris, der sich zwar über die Rückkehr von Lilly aus Vietnam freut, allerdings auch viel Zeit mit der angehenden Krankenschwester Jasmin verbringt.

Als Lilly davon erfährt, sitzt der erste Schock tief: Warum hat Kris ihr nicht erzählt, dass Jasmin wieder da ist? Was hat er zu verbergen?

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft: Roland rettet Kathrin und muss jetzt selbst in die Sachsenklinik!
In aller Freundschaft In aller Freundschaft: Roland rettet Kathrin und muss jetzt selbst in die Sachsenklinik!

Vor allem ist Kris aber mit der Hubschrauberpilotin Jessy Rehm beschäftigt, die er schwer verletzt in einem Auto am Rande von Leipzig fand. Da sie sich gleich in der Nähe des Hangars befanden, hatte der Pfleger einen befreundeten Piloten alarmiert, der ihn und die Verletzte dann auf direktem Weg in die Sachsenklinik flog.

Von da an kann Kris nicht aufhören, an den Heli-Flug zu denken. Besonders da Jessy ihm von dem großen Freiheitsgefühl in den Wolken vorschwärmt, wächst sein Interesse an einer Zusatzausbildung zum Notfallsanitäter weiter.

Dr. Philipp Brentano und Kris machen sich Sorgen: Jessy hat eine plötzliche Schmerzattacke.
Dr. Philipp Brentano und Kris machen sich Sorgen: Jessy hat eine plötzliche Schmerzattacke.  © MDR / Rudolf Wernicke

In aller Freundschaft: Welches Geheimnis hat der verunfallte Gärtner?

Dr. Lilly Phan stellt Harald Fuhrmann zur Rede: Wie kommen die Drogen in sein Blut?
Dr. Lilly Phan stellt Harald Fuhrmann zur Rede: Wie kommen die Drogen in sein Blut?  © MDR / Robert Strehler

Lilly kümmert sich neben ihren Sorgen mit Kris um den neuen Patienten Harald Fuhrmann, der in einer Gärtnerei arbeitet.

Nachdem er von seinem Trecker gefallen ist, stattet er der Sachsenklinik einen Besuch ab, winkt gleichzeitig aber ab: Klar, ihm wurde kurz schwindelig, aber ansonsten geht es ihm super.

Die Lage nimmt eine unerwartete Wendung, als Lilly eine Blutentnahme durchführen lässt und nicht schlecht über die Ergebnisse zu staunen hat. In dem Blut des Gärtners sind Opiate zu finden.

In aller Freundschaft: Lilly und Kris bald getrennt? Wie und wann geht es mit "In aller Freundschaft" weiter?
In aller Freundschaft Lilly und Kris bald getrennt? Wie und wann geht es mit "In aller Freundschaft" weiter?

Als die Ärztin ihn mit den Werten konfrontiert, ist Herr Fuhrmann wie vor den Kopf gestoßen und versichert nachdrücklich, keine Drogen zu nehmen.

Zwar glaubt Lilly ihm, allerdings stellt sich dann auch die Frage: Wie kommen die Opiate in sein Blut?

TV-Tipp: Episode 990 von "In aller Freundschaft" wird am heutigen Dienstag (4. Oktober) um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR / Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: