In aller Freundschaft: Jetzt macht Roland sich und sein Umfeld auch noch wütend!

Leipzig - Auch an diesem Dienstagabend ist wieder "In aller Freundschaft" im Ersten angesagt! Das Hauptthema der vergangenen Wochen zieht sich wie ein roter Faden durch die aktuellen Episoden.

Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, 68, r.) kommt noch immer nicht damit klar, dass er beinahe blind ist. Sehr zur Last seiner Liebsten.
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, 68, r.) kommt noch immer nicht damit klar, dass er beinahe blind ist. Sehr zur Last seiner Liebsten.  © MDR/Sebastian Kiss

Denn noch immer ist bei Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, 68) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 57) keine Ruhe eingekehrt.

Besonders Kathrins Tochter Hanna (Helena Pieske, 17) sorgt für mächtig Ärger. Als ihr Roland auch noch Geld gibt, eskaliert die Situation. Seine Frau wird sauer.

Kathrin glaubt, dass sich Hanna davon Drogen kauft. Doch wie will sie das beweisen?

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft: Was wird sich daraus entwickeln?
In aller Freundschaft In aller Freundschaft: Was wird sich daraus entwickeln?

Da passt es ganz gut, dass sich Hannas Freundin Mika (Joone Dankou, 21) als Patientin in der Sachsenklinik vorstellt. Sie hat von einem Sturz mit den Rollerskates eine entzündete Schürfwunde am Ellbogen, die weiter behandelt werden muss.

Die perfekte Gelegenheit für Kathrin, mehr in Erfahrung zu bringen. Sie ordnet neben den üblichen Bluttests noch einen Drogentest an.

Sollte das jedoch herauskommen, wird es mit Hanna sicherlich nicht leichter.

In aller Freundschaft: Beziehung mit Mutter und Tochter fliegt auf

Clara (Paulina Hobratschk, 25) erfährt, dass ihr Freund etwas mit ihrer Mutter hat.
Clara (Paulina Hobratschk, 25) erfährt, dass ihr Freund etwas mit ihrer Mutter hat.  © MDR/Sebastian Willnow

Unterdessen wird Ramona Rudloff (Anja Antonowicz, 42) nach einem Verkehrsunfall mit ihrem Schwiegersohn Elias Adler (Gareth McGregor, 27) in die Klinik eingeliefert.

Elias kam fast mit dem Schrecken davon - Ramona hat es mit einem zertrümmerten Unterschenkel deutlich schlimmer erwischt.

Doch es kommt noch härter: Dr. Ilay Demir (Tan Caglar, 44) und Prof. Maria Weber (Annett Renneberg, 46) glauben, dass ihre Patientin Ramona zusätzlich unter der Erbkrankheit Chorea Huntington leidet.

In aller Freundschaft: Gleich zwei Wochen: Deswegen fliegt "In aller Freundschaft" aus dem Programm
In aller Freundschaft Gleich zwei Wochen: Deswegen fliegt "In aller Freundschaft" aus dem Programm

Jetzt ist natürlich auch Ramonas Tochter Clara (Paulina Hobratschk, 25) verunsichert, ob sie sich einem Gentest unterziehen sollte.

Doch das sollte nicht die schlimmste Nachricht des Tages werden. Sie erfährt, dass ihre Mutter und ihr Freund eine Affäre haben.

Alle Infos zur Folge "Mütter und Töchter" gibt es in der MDR-Mediathek schon vorab.

TV-Tipp: Episode 1051 von "In aller Freundschaft" wird am heutigen Dienstag um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Sebastian Kiss

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: