In aller Freundschaft: Drama um Arzu! "Ich spüre meine Beine nicht mehr!"

Leipzig - Wie geht es mit Arzu Ritter bei "In aller Freundschaft" weiter? Die Sachsenklinik-Oberschwester ist nach einem häuslichen Sturz auf einen Halo-Fixateur angewiesen. Doch plötzlich kann sie ihre Beine nicht mehr spüren - ein Schock für die IaF-Familie.

Selma ist schwer beim BMX-Rad-Fahren gestürzt.
Selma ist schwer beim BMX-Rad-Fahren gestürzt.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Los geht es aber mit Selma Poljakow (gespielt von Momo Beier, 15). Das Mädchen besucht mit ihrem Papa Sten (Ben Bela Böhm, 46) eine Skatehalle, wo sie mit einem BMX-Rad Runden dreht und Stunts macht.

Vor der Halfpipe hat sie zwar Angst, doch ihr Vater ermutigt sie, hineinzufahren. Hätte sie es mal nicht gemacht. Sie stürzt unglücklich und bricht sich dabei sogar zwei Halswirbel.

Sten sorgt sich neben der Gesundheit seiner Tochter auch um einen wahrscheinlich aufkeimenden Streit mit seiner Ex-Frau, Selmas Mutter. Denn erst seit Kurzem darf er wieder Zeit mit dem gemeinsamen Kind verbringen.

"Das ist der Neid!" Geht es Hartz-IV-Empfängern besser als Arbeitern?
TV & Shows "Das ist der Neid!" Geht es Hartz-IV-Empfängern besser als Arbeitern?

Derweil planen Kai Hoffmann (Julian Weigend, 50), Roland Heilmann (Thomas Rühmann, 66) und Philipp Brentano (Thomas Koch, 50), wie es für das Mädchen weitergeht.

Eine vielversprechende, aber auch riskante Möglichkeit ist es, ein Implantat aus dem 3D-Drucker einzusetzen. Im besten Fall könnte sich Selma dann wieder normal bewegen. Wofür entscheiden sich die Ärzte?

Dr. Philipp Brentano (l.), Dr. Lilly Phan und Dr. Kai Hoffmann führen eine riskante, aber vielversprechende OP an Selma durch.
Dr. Philipp Brentano (l.), Dr. Lilly Phan und Dr. Kai Hoffmann führen eine riskante, aber vielversprechende OP an Selma durch.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

In aller Freundschaft: Arzu Ritter ist am Boden zerstört

Arzu Ritter kommt nur schwer mit ihrer Situation klar.
Arzu Ritter kommt nur schwer mit ihrer Situation klar.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Bei Arzu Ritter (Arzu Bazman, 43) steht derweil endlich die Entfernung ihres Halo-Fixateurs an. Den hatte sie nach einem Sturz in der Küche bekommen.

Sie freut sich auf die anstehende Normalität und endlich wieder gesund zu werden. Roland Heilmann nimmt ihr den Fixateur ab - und plötzlich kann Arzu nicht mehr laufen. "Meine Beine, ich hab keine Kraft, ich spür' sie nicht mehr", ist sie am Boden zerstört.

Die Ärzte können die Oberschwester zwar leicht beruhigen, aber das reicht ihr nicht. "Organisch fehlt dir nichts, es ist alles, wie es sein soll", sagt ihr Mann Philipp. Sie schreit ihn an: "Dann mach, dass ich wieder gehen kann."

Die Wollnys: Eine Woche nach der Verlobung: Sylvana Wollny hat schon einen Hochzeitstermin!
Die Wollnys Eine Woche nach der Verlobung: Sylvana Wollny hat schon einen Hochzeitstermin!

Im Gespräch mit Klinikleiterin Alexa Maria Surholt (53) wird sie ebenfalls emotional: "Ich hab mich vollkommen übernommen. Ich habe aufgehört, mich selbst zu spüren. Ich weiß eigentlich gar nicht mehr, wer ich bin."

Kann Arzu geholfen werden?

Es kommt noch schlimmer: Arzu kann ihre Beine nicht mehr spüren.
Es kommt noch schlimmer: Arzu kann ihre Beine nicht mehr spüren.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Die neue Folge seht Ihr wie gewohnt am heutigen Dienstagabend ab 21 Uhr in der ARD, den Trailer gibt's schon vorab.

Titelfoto: Bildmontage: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: