In aller Freundschaft: Bringt ein Schicksalsschlag den Knoten bei Kai und Ina endlich zum platzen?

Leipzig - Nimmt die Dreiecksbeziehung bei "In aller Freundschaft" endlich Fahrt auf? Seit Ewigkeiten ist klar, dass zwischen Dr. Kai Hoffmann, seiner Ex-Frau Dr. Ina Schulte und seiner jetzigen Freundin Dr. Maria Weber eine gewisse Spannung herrscht. Jetzt könnte die Situation außer Kontrolle geraten.

Dr. Kai Hoffmann (l.) behandelt Inas Vater Ewald Schulte in der Sachsenklinik. Die Situation sieht nicht gut aus, was auch Kai ziemlich mitnimmt.
Dr. Kai Hoffmann (l.) behandelt Inas Vater Ewald Schulte in der Sachsenklinik. Die Situation sieht nicht gut aus, was auch Kai ziemlich mitnimmt.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Denn Ina bringt ihren Vater, Prof. Ewald Schulte, in die Sachsenklinik. Diesen hatte sie stark dehydriert und mit Unterleibsschmerzen vorgefunden.

Nach langer Diskussion konnte Ina ihn endlich überzeugen, sich untersuchen zu lassen. Im Gespräch mit seinem ehemaligen Schwiegersohn Kai öffnet sich der frühere Klinikleiter schließlich.

Er hat ein Kolonkarzinom Stadium III und macht sich selbst sehr wenig Hoffnung. Eine Operation schließt er kategorisch aus.

The Voice of Germany: Das ändert sich ab jetzt bei "The Voice of Germany"
The Voice of Germany Das ändert sich ab jetzt bei "The Voice of Germany"

Diese ganze Situation nimmt nicht nur Ina selbst, sondern auch Kai mit. Maria bemerkt das und will ihren Freund aus dem Krankenhaus lotsen, um ihn bei einem Kaffee abzulenken.

Doch Kai schiebt als Ausrede die Arbeit vor. In Wahrheit scheint er jedoch bemerkt zu haben, dass er noch sehr viel mehr für Ina und ihre Familie übrig hat, als er glaubte.

Wie diese Geschichte wohl enden wird?

In aller Freundschaft: Kris Haas schmeißt den Laden!

Kris Hass (r.) fungiert aktuell in der Sachsenklinik als Multitalent. Sogar für Patientin Dunja Wolke scheint er eine Behandlungsmethode zu haben.
Kris Hass (r.) fungiert aktuell in der Sachsenklinik als Multitalent. Sogar für Patientin Dunja Wolke scheint er eine Behandlungsmethode zu haben.  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Seit Oberschwester Arzu Ritter ihren Dienst nicht antreten kann, hat Pfleger Kris Haas die Pflegedienstleitung übernommen. Das führt zu einer leichten bis schweren Überforderung, was auch nicht gerade besser wird, als Sarah Marquardt ihm auch noch eine Management-Weiterbildung aufdrückt.

Trotzdem will Kris auch seine Pflegedienste nicht vernachlässigen. Rührend kümmert er sich um Dunja Wolke, die durch einen schweren Verkehrsunfall ihr linkes Bein fast vollständig eingebüßt hat und nun über Phantomschmerzen klagt.

Zum Erstaunen von Dr. Kathrin Globisch entdeckt Kris vielleicht sogar eine Methode, wie man der Patientin helfen kann.

Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles
Alles was zählt Alles was zählt: Finn zurück in Essen! Malu beichtet ihm alles

Den Trailer zur Folge "Mit offenen Karten" gibt es wie immer in der MDR Mediathek schon vorab zu sehen.

Dr. Maria Weber (r.) bemerkt, dass Kai offenbar noch immer mehr für seine Ex-Frau übrig hat, als er zugeben möchte. Wie geht die Geschichte wohl aus?
Dr. Maria Weber (r.) bemerkt, dass Kai offenbar noch immer mehr für seine Ex-Frau übrig hat, als er zugeben möchte. Wie geht die Geschichte wohl aus?  © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

"In aller Freundschaft", Episode 942, wird am heutigen Dienstag (21. September) um 21 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Titelfoto: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: